Nachlass Sozialamt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich das richtig verstehe, hast Du es dem Sozi überwiesen, obwohl die es gar nicht angefordert haben??? Hm... wer macht denn sowas? Also Fakt ist, das Geld hätte dem Sozialamt nicht zugestanden. Kostenersatz gegen Erben nach § 102 SGB XII kann das Sozi nur ab einer Höhe des dreifachen Grundbetrages nach § 85 SGB XII geltend machen. Das sind 3x Regelsatz (3x 382 €) zzgl. Kosten der Unterkunft. Also mindestens der dreifache Regelsatz verbleibt den Erben, und das sind gegenwärtig 1146 €. Du hättest das Geld nicht überweisen müssen und ohne Bescheid, der Dich dazu verpflichtet schon gar nicht.

Jetzt kannst Du natürlich das Geld vom Sozialamt zurückfordern. Gib an, dass Du nicht wusstest, dass dieses Geld dem Sozialamt nicht zusteht und weiterhin nicht wusstest, dass Du für die Bestattungskosten als Bestattungspflichtige herangezogen werden würdest. Dann müsste das Sozialamt eigentlich das Geld zurück überweisen.

Ja leider habe ich es ohne Aufforderung überwiesen. Ich dachte, weil das Amt die Differenz vom Pflegeheim gezahlt hat, steht es denen zu. Außerdem nahm ich an, dass das Sozialamt dann die kompletten Besttatungskosten (wir haben nur eine anonyme Urnenbeisetzung gewählt ohne Schnick Schnack) übernimmt. Habe jetzt einen Widerspruch laufen. Wie oben schon beschrieben, hatte das Amt schon Geld zurück überweisen müssen, da sie einfach einen Eigenanteil für meine Schwester erhoben hatten der nicht berechtigt war.

Deine Antwort hat mir sehr geholfen, vielen Dank dafür.

Nette Grüße

@Roomers

Mc Steven gut das du wider da bist.

Aber warum ist denn futsch, wenn es dem Sozialamt nicht zusteht? Die haben schon einen Fehler gemacht und meiner Schwester den Eigenanteil wieder zurück überwiesen, der falsch festgesetzt wurde.

das ist eigentlich egal, du hast es ja freiwillig überwiesen, somit ist das geld leider futsch

Aber warum ist denn futsch, wenn es dem Sozialamt nicht zusteht? Die haben schon einen Fehler gemacht und meiner Schwester den Eigenanteil wieder zurück überwiesen, der falsch festgesetzt wurde.

Was für ein Blödsinn.

Was möchtest Du wissen?