Nachbarin wird von illegaler Pflegekraft aus dem Ostblock versorgt- muss man das melden?

5 Antworten

Wenn die Dame misshandelt oder ausgebeutet werden würde, dann wäre es Deine Pflicht, so etwas zu melden. Aber wie Du schreibst, fühlt sie sich bei dieser Pflege sehr wohl. Also hat es Dich in diesem Fall gar nichts anzugehen. Lass ihr diese Pflege, Du kannst das Ganze ja notfalls aus dem Abstand heraus ein wenig unter Beobachtung halten.

Mit offenen Augen und Ohren durchs Leben gehen, insbesondere bei der heutigen Behandlung von Kindern von ihren Erziehungsberechtigten, finde ich völlig ok. Aber in den Angelegenheiten anderer 'rumzuschnüffeln, hinter Gardinen zu stehen oder abzulästern, weil es den anderen halt besser geht, ist der absolute Hammer, aber leider immer wieder anzutreffen! Ihr letzter Satz sagt eine Menge über die Autorin und ihre Erhabenheit aus. Liebe Frau: was ihre Nachbarin so treibt geht sie einen "feuchten Kehricht" an!!!! Oder wann haben Sie zuletzt ihre Steuererklärung manipuliert?.....

Was mich, nach einigem Nachdenken, um so mehr schockiert, ist eigentlich, dass Sie diese alte, leichtgläubige Dame freundlichst ausfragen, um im nächsten Moment das Gesagte GEGEN eben diese Dame zu verwenden. HOMINUS HOMINI LUPUS EST.

jo, ist schon schwer, wenn man als hartz4 empfänger sieht, dass andere sich durch aufopfernde tätigkeiten ein paar euro dazuverdienen. da muss man ja neidisch werden und polizei, ordnungsamt, bauamt, gesundheitsamt, arbeitsamt, zollamt, finanzamt MINDESTENS alarmieren

Natürlich ist diese Tätigkeit nicht Legal,aber warum kümmerst Du Dich nicht um Dich selbst und läßt die Alten Dame nicht in Ruhe? Solange Sie mit der Tätigkeit Glücklich und zufrieden ist, sollte man die Wünsche der Dame respektieren und ich weiß daß die sogenannten Haushaltshilfen aus dem Osten den Pflegenden zuhören können, was unser Pflegepersonal (wegen Arbeitsplatzabbau)nicht kann und nicht will! Außerdem sollange unsere Politiker nichts gegen den Pflegenotstand unternehmen,finde ich das Verhalten der Alten Dame und Ihren Angehörigen völlig legal!

Na klar, eigentlich darüber hinwegsehen. Die Sorge sollte sein , das diese Pflegekraft aus Ost-Europa der alten Dame kein Schaden zu fügt.

!

Was möchtest Du wissen?