Nachbarin durchwühlt Mülltonnen

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein offenes Gespräch ist sicherlich hilfreich. Dann merkt sie auch daß du genau darüber bescheid weißt und sie wird sich dann sehr ertappt vorkommen und das ganze ist ihr sicherlich mehr als peinlich. Wie steht die Frau da wenn andere erfahren, daß SIE es NÖTIG HAT im Müll zu wühlen ;-) DANIELSGIRL: Deine Kommentare sind so super mit dir würd ich gern lange quatschen. Ist bestimmt interessant. Aus welcher Ecke Deutschland kommst du?

Vielen Dank ReisMaus für deine hilfreiche und sicher effektive Antwort und das Kompliment. Genaugenommen komme ich aus Mannheim. Wo bist du her?

Lass die Nachbarin doch wühlen, wenn sie Freude daran hat und nichts besseres zu tun hat - ich fände es allenfalls amüsant ... 

Ich würde für die Nachbarin noch ordentlich Kondome mit Handseife gefüllt reinpacken - vielleicht beeindruckt sie das etwas und hält sie zudem von ihrem Handeln ab - wer weiss...

Ansonsten informiere das Entsorgungsunternehmen darüber, die dürfte das sehr interessieren.

Evtl. ist die Dame nur etwas krank? Dann funktioniert reden nicht.

ich würde mit ihrem mann reden und sagen das ihr das nicht wollt mit dem mülltonnen wühlen und ihr würdet euch freuen wenn sie´s lassen würde und fals sie weiter macht würd ich zur polizei gehn fals es wirklich arg nervt und ich weis nicht is das vlt diebstahl wie raphael schon gesagt hat aber ich weis nicht weil sie nimmt ja nix mit davon oder? also ich würde mit dem mann reden wie gesagt, viel glück^^

Also ich höre schon zum 5. Mal dass es Diebstahl sei, obwohl sie nichts mitgehen lässt. Fakt ist ja, dass es illegal ist und ich muss mich einfach mal genauer beim Gesetzgeber erkundigen. Vielen Dank für deine Antwort und D.H.

Es ist wohl so, dass man sein Eigentum aufgibt, wenn man es wegwirft.

Ich hätte es aber gefilmt (evtl. macht sie es noch?!?), und mit ihrem Klarnamen und Adresse ins Internet gestellt. YouTube usw..

Nunja es ist nicht erlaubt. Ich würde ihr trotzdem mal klar machen, dass euer Müll Privatsache und Eigentum ist und ihr notfalls mit Polizei drohen (ein kleines Filmchen wär nicht schlecht) wenn sie es absolut nicht einsieht.

Danke, keine schlechte Idee - D.H.

Das mit dem Filmchen ist echt nicht schlecht.

entschuldige aber es ist doch ein klein wenig wunderlich.Bereichert sie sich? Also ich meine,was von dem Müll entwenden wird sie ja wohl nicht oder? Sie stöbert zwischen benutzten Damenbinden,verbrauchten Putzlappen und anderem nicht gerade apetittlichem.....Und was hat sie von diesem unnützen Wissen? Also wenn sie was klaut, ist es Diebstahl.Ansonsten wahrscheinlich eher "krankhafte Neugierde & kein Ekelgefühl".Schreibe mal einen großen Zettel:"Hallo Frau XY,was gedenken Sie in unserem Hausmüll zu finden? Dürften wir bei Ihrer leidenschaftlichen Suche behilflich sein?"

Tja, so ein Schreiben sollte ich vermutlich mal erstellen. Nein, Klauen tut sie wahrscheinlich nichts. Hier muss es sich alleine um krankhafte Neugierde handeln schätze ich. Danke für deine Antwort und D.H,

@DanielsGirl

bitte gerne! mit so einem Brieflein rechnet sie nicht,du überrumpelst sie also

Was möchtest Du wissen?