Nachbar parkt auf unserem Privatparkplatz!

5 Antworten

Entweder den Parkplatz mit Kette/Schloss absichern, oder aber abschleppen lassen, und die Kosten einklagen. Da ihr Eigentümer des Parkplatzes seid, könntet Ihr - ggfs. mit Zustimmung der Eigentümerversammlung und der Kommune - entsprechende Absperrvorrichtungen aufbauen. Ob dies im Einzelfall möglich ist, kann nur vor Ort entschieden werden. Ansonsten hilft nur, einen Abschleppdienst zu beauftragen, die Kosten vorzustrecken (müsst ihr, da Privatgrund), und den Verursacher zu verklagen.

Auf eigene Kosten nach Vorwarnung abschleppen lassen und Kosten einklagen. Besser vorher mit der Polizei abklären. Du kannst aber vielleicht Jahre auf dein Geld warten. Also: Absperren

Dein Problem lässt sich kaum lösen. Mein Tip: Mach daraus einen Gebührenpflichtigen Parkplatz und dan beauftrage den örtlichen Abschlepper mit der Bewirtschaftung. Biete ihm 50/50 dann hast du zwar noch immer keine Garantie dass du deinen Parkplatz nutzen kannst, aber zumindest musst du nicht in Vorkasse gehen und hast eine gewisse Genugtuung. Auf Dauer wird sich das rumsprechen und du kannst deine Platz eventuell wieder nutzen.

Du kannst ihn auch abschleppen lassen. Macht ein entsprechendes Schild an euren Parkplatz. Privatparkplatz - unberrechtigt abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Und das sollte wirken.

Kostet halt Nerven, da es sich um Privatgrund handelt, und die Kosten des Abschleppdienstes vom Auftraggeber bezahlt werden müssen, um selbige dann vom Verursacher einzuklagen.

@FordPrefect

Aber lieber einmal das Geld vorgestreckt und wieder reingeholt als sich über Monate hinweg ärgern. Und die Kunden werden alleine schon durch das Abschleppschild abgeschreckt.

Hallo Hexl,

es wird immer Menschen geben, die mit sich nicht zufrieden sind und dadurch andere Menschen ärgern! Der Fremdparker ist einer davon. Auch ich kann Dir nur raten, an Eurem Parkplatz eine Kette oder einen absperrbaren Mittelpfosten anzubringen. Das wird bestimmt genehmigt. Erkundige Dich auf Deinem Amt und lasse es ganz schnell machen.

Ich wünsche Dir viel Glück für Deine bevorstehende Geburt und denke positiv. Alles wird gut, wenn Du es willst!

Was möchtest Du wissen?