Nachbar hat DDR Flagge aus dem Fenster hängen

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Nein es ist erlaubt 100%
Ja es ist Verboten 0%
Eigene meinung (bitte angeben) 0%

5 Antworten

Nein es ist erlaubt

Warum sollte es verboten sein? Die DDR war doch kein verfassungsfeindlicher Staat, sie wurde ja schließlich Jahrzehnte lang (später auch von der BRD) anerkannt.

Oha... da wird mir ja richtig schlecht beim Nachlesen einiger späterer posts.

Unterdessen gibt's anscheinend eine zweite Gruppe Ewiggestriger...

Nein es ist erlaubt

Nein, ist nicht verboten, obgleich von offizieller Seite über ein Verbot nachgedacht wird. Wenn er alt ist und in Westdeutschland wohnt, will er wohl sein Heimweh in die DDR zum Ausdruck bringen. Vielleicht hat er auch zu wenig Ansprache und will somit Aufmerksamkeit auf sich lenken. Dazu ist eben eine DDR-Flagge offensichtlich geeignet.

Dass sich Unionspolitiker für ein Verbot stark machen wollen hat noch lange nichts mit offiziellen Stellen zu tun. Hier sind nur ein paar ewig gestrige Kalte Krieger am Werk.

@PeVau

Dass sich Unionspolitiker für ein Verbot stark machen

Im Augenblick hat die CDU das sagen im Land und ihr Einfluss wird wahrscheinlich noch zunehmen, da die Opposition alles vergeigt hat, was man vergeigen kann. Und "offizielle Stellen" werden von Menschen mit ihren teilweise verschrobenen Ansichten besetzt. Wenn sich das Kräfteverhältnis zugunsten der CDU auch im Bundesrat und in anderen Stellen ändert, ist es durchaus möglich, aber augenblicklich eher unwahrscheinlich.

obgleich von offizieller Seite über ein Verbot nachgedacht wird.

Davon hab ich noch gar nichts gehört. Wer denkt denn darüber nach?

SORRY - hatte nicht aktualisiert...

@latricolore

Das sind 'ne ganze Reihe Leute. Wird bei uns in Berlin ständig diskutiert.

  • Volker Kauder, Union-Fraktionschef im Bundestag
  • Stefan Gruhner JU Landesvorsitzender Thüringen
  • Der CDU-Bundesparteitag in Leipzig vor einiger Zeit hat mit großer Mehrheit einen derartigen Vorstoß der Nachwuchsorganisation abgesegnet.
  • Berichterstatter der FDP-Bundestagsfraktion für die Aufarbeitung der DDR-Geschichte, Patrick Kurth
  • Wissenschaftlicher Diensts beim Bundestag
  • Diverse Opferverbände

um einige zu nennen

@cherskiy

Na ja... kommen ja fast alle aus derselben Ecke, da erwarte ich mir nix anderes. Aber das hier ist schon klasse

... für die Aufarbeitung der DDR-Geschichte...

Am besten einfach streichen, oder wie???

@latricolore

kommen ja fast alle aus derselben Ecke

Von denen werden wir regiert!

@cherskiy

Und? Macht die Sache nicht besser.

gehts noch ? nur weil da hammer ,sichel u.ährenkranz drauf ist,ist das ja nicht verboten.

Wo ist da 'ne Sichel zu sehen?

Die DDR Flagge besitzt Hammer und Zirkel, nicht Sichel.

Nein es ist erlaubt

Das ist zur Zeit (noch?) nicht verboten, aber seit einigen Tagen ist das Thema in der medialen und politischen Diskussion, weil mit zunehmendem zeitlichen Abstand vieles verharmlost wird.

, ... weil mit zunehmendem zeitlichen Abstand vieles verharmlost wird.

Richtig ist doch eher, dass die DDR generell verteufelt wird, wider jede historische Wahrheit und mit einem Verbot durch ewig gestrige Kalte Krieger aus dem rechten Lager die Geschichtsklitterung juristisch festgezurrt werden soll.

@PeVau

Jaja, und die Mauertoten sind alle selber schuld.

@SchwarzerTee

Das sicher nicht, aber eine erhebliche Mitschuld, wenn nicht die Hauptschuld, tragen all diejenigen, die die zuvor ungesicherte Grenze nach allen Regeln der Kunst ausgenutzt haben, dem Staat DDR in einem Wirtschafts-, Propaganda- und Spionagekrieg nach Kräften zu Schaden, ihn zu sabotieren und zu destabilisieren und so diese Grenzsicherung erst notwendig machten.

Nebenbei gesagt wurde niemand gezwungen, eine militärisch gesicherte Grenze, zwischen zwei sich im Kalten Krieg feindlich gegenüber stehenden Staaten und Blöcken, illegal zu überwinden.

@exFlottiLotti

Na, da hat aber jemand die DDR-Propaganda verinnerlicht.

@SchwarzerTee

Du Heuchler, zieh zuerst den Balken aus deinem Auge; danach sieh zu, wie du den Splitter aus deines Bruders Auge ziehst.

Matthäus 7,5

(Dass ich hier mal mit Bibelzitaten arbeite ...) :-)))

@SchwarzerTee

Na, da hat aber jemand die Propaganda verinnerlicht.

Ganz ehrlich: Zuerst dachte ich beim Querlesen, dass du dich in Selbstkritik üben willst; und ich wollte schon den Hut ziehen, SchwarzerTee...

Jaja, und die Mauertoten sind alle selber schuld.

Was sagst du eigentlich zu den rund 500 Toten, die JEDES JAHR an der us-mexikanischen Grenze im Zaun hängen bleiben?

"Drogenschmuggler", hm?! "Waffenschieber", "Menschenhändler", oder?! Die haben es nicht besser verdient, schließlich stehen da ja auch alle hundert Meter Schilder mit der Aufschrift "Nicht weitergehen. Es wird scharf geschossen." ... Und wenn die nicht lesen wollen oder können, ist es ihr Problem, sind sie selbst Schuld, oder?! Letztlich schützen die USA ja mit Fug und Recht eine freiheitliche Grenze, nicht wahr?!

Nicht verwechseln: Das ist nicht irgendwo in der Ost-Zone --- das ist die Grenze des "freiesten und demokratischsten Landes der Welt". Und an ihr sterben alle drei Jahre so viele Menschen, wie in der gesamten Zeit der Existenz der DDR gestorben sind. Auch in diesem Jahr gab es bereits mehr als 150 Tote dort, der "Berliner-Mauer-Massaker-Rekord", für den die DDR 30 Jahre sammelte, ist also schon im ersten Halbjahr gebrochen...

Vielleicht fällt dir aber auch das naive Argument ein, dass es ja nun mal ein Unterschied sei, ob man "raus oder rein" wolle? Sobald du ein bisschen nachgedacht hast, wirst du feststellen, dass es da aber gar keinen Unterschied gibt:

  • Die Grenze DDR/Bundesrepublik war eine Grenze zwischen Systemen (Sozialismus und Kommunismus).
  • Die Grenze USA/Mexiko ist eine Grenze zwischen Systemen (erste und dritte Welt).

Und an beiden Grenzen wollten und wollen die Menschen das System wechseln. Aus freiem Antrieb. Weil sie es im anderen nicht mehr aushalten.

Wann also sind Mauern gerechtfertigt; wann nicht?! Wenn Reichtum geschützt wird, sind Morde okay, wenn Sozialismus geschützt wird, nicht? Mit welchem Maß misst du, SchwarzerTee? Wie tief hast du die Propaganda bereits verinnerlicht?!

Haha,inaktiv.

So gehts allen die gf als Spaßseite ansehen und meinen sie müssten nachts die Sau rauslassen.

Was möchtest Du wissen?