Nachbar hält sich Parkplatz frei, ist das erlaubt?

5 Antworten

Wenn du mit deinen Auto Parkst musst du  doch auch die zu Verfügung stehende Parkfläche ausnutzen(nicht mehr wie 1Meter Abstand usw.)Ich glaube nicht das es rechtlich so in Ordnung ist,ist ja schließlich ein Parkplatz für einen PKW.Du kannst dich doch auch nicht auf einen Stellplatz von einen Track stellen.Ich kenne zwar keine rechtiche Seite,aber Erkundigen kostet ja nichts.

Die Straße (und alles was dazu gehört) gehört der Allgemeinheit, also auch nicht der Gemeinde. Deshalb heißt die Straße auch: öffentlicher Verkehrsraum.

In der Öffentlichkeit kann deshalb der Verkehr nur durch ein Gesetz bzw. einer Verordnung eingeschränkt werden.

Wenn Jemand deshalb im öffentlichen Verkehrsraum den Verkehr einschränkt, ohne eine behördliche Erlaubnis zu haben, dann wird der öffentliche Verkehrsraum zweckwidrig verwendet.

In der Regel liegt Sondernutzung vor nach den Straßengesetzen der Bundesländer. Sondernutzung kann zulässig werden, wenn behördlich genehmigt (z.B. Faschingsumzug im öffentl. Verkehrsraum).

Diese Vorschrift will dein Nachbar umgehen, in dem er zwei andere "kleinere" Fahrzeuge so parkt, dass eine Nutzung durch andere Verkehrsteilnehmer unmöglich wird. Grundsätzlich ist das Parken von Zweirädern auf der Straße zulässig. Aber, es ist platzsparend zu parken (§ 12 Abs. 6 StVO).

Und ich denke, nur so ist er zu beanstanden.

WEnn unter dem Parkplatzschild zusätzlich ein PKW abgebildet ist, dann verstößt er gegen das Gesetzt, ansonsten kannst du gegen dieses zugegebernmaßen fiese und kindische Verhalten aber nichts tun

Bei und auf der Straße hatte der Nachbar auch öfteren mal den öffentlichen Parkplatz mit seinen Motorrad. Für sein Pkw belegt so das er dann den Motorrad weg fährt und sein Wagen hin parkte.
Darauf parkte Ich mein Motorroller neben seinen Motorrad, so das er nicht mehr sein Auto parken konnte.

d u FUCHS

Da kannst nichts machen. Die Parkplätze an der strasse sind öffentlich, also darf er dort auch Fahrzeuge abstellen. Seine privaten sind eben privat und er ist nicht verpflichtet, ausschließlich dort zu parken

Das weiß ich, aber er parkt die Roller absichtlich so weit von einander entfernt. Sollte man nicht platzsparend parken. Ich meine er beansprucht mit 2 Rollen mehr als 6 Meter.

@VinBenzine

Was er tut ist zwischenmenschlichen sicher nicht fair. Aber wenn die Parkplätze nicht zumindest Markierungen haben, sehe ich leider keine Möglichkeit ihn in die Schranken zu weisen.

Versuche mal das Problem beim Amt für öffentliche Ordnung vorzubringen. Vllt haben die eine möglichkeit

@VinBenzine

dann stell mal deinen Roller genau in die Mitte ;) und warte was passiert

@VinBenzine

Ich hätte mein Motorroller genau zwischen den andern Motorroller geparkt. Das es dann nur für Roller ist.

Was möchtest Du wissen?