Nach Steuerberaterprüfung Studium zum Fachanwalt für Steuerrecht?

3 Antworten

Es gibt kein Studium zum "Fachanwalt für Steuerrecht" oder anderen "Fachanwälten". Es gibt nur das normale Jurastudium mit den beiden Staatsexamen. Danach kann der Rechtsanwalt nach dem Nachweis einer bestimmten Zeit der Tätigkeit auf einem besonderen Fachgebiet beantragen,die Fachbezeichnung "Fachanwalt für (Verkehrsrecht, Erbrecht, Eherecht, Steuerrecht)" zu erwerben. Aber noch einmal: Spezielle Studiengänge gibt es hier nicht.

Meines Wissens nach Bedarf es eines Volljuristen um Fachanwalt zu werden. Das heißt du musst erst ein komplettes Jurastudium absolvieren und kannst dann deinen Fachanwalt machen. Sicherlich wird dir als Steuerberater während des Fachanwaltsstudiengangs einiges anerkannt. Aber für Jura bringt dir das nicht viel.

Um Jura ohne Abi zu studieren musst du mindestens 22 Jahre alt sein und 2 Jahre nach Ausbildung, egal welche Branche gearbeitet haben um zur Aufnahmeprüfung zu gelassen zu werden.

Was möchtest Du wissen?