Nach kuendigung Freigestellt.....

1 Antwort

Nett formuliert, erst kündigst du, dann kündigt der Arbeitgeber von sich aus. Ich denke aber mal dass der Arbeitgeber die Faxen dicke hat und daher die Kündigung auf seine Seite ziehen will um dich bereits jetzt schon los zu werden. Wenn sich der Arbeitgeber nicht auf deine Kündigung im Kündigungsschreiben bezieht, hast du evtl. Glück gehabt, was ALG I betrifft, da dann die Kündigung von dir "nicht sichtbar ist nach außen", sofern der Arbeitgeber nachher nicht meint bei dem Arbeitsnachweis zu sagen "warum habe ich gekündigt ? der Arbeitnehmer hat doch gekündigt". Das fragst du zwar nicht, müsstest du aber noch selbst klären.

Es wird ja geschrieben "Freistellung" und "endet das Arbeitsverhältnis zum 31.12.2011", sprich du bekommst auch bis zum 31.12.2011 dein Gehalt. Denn du kannst ja jetzt auch keinen neuen Job antreten, da du noch, selbst wenn freigestellt, noch bis 31.12.2011 dort eingestellt bist.

Was möchtest Du wissen?