Nach der Scheidung Miteigentümer aus dem Grundbuch löschen lassen

5 Antworten

Nein, niemand kann sie dazu zwingen. Sie haftet aber auch munter für den Kredit zur Hälfte mit sowie mit den halben Kaltkosten der Wohnung. Du wirst Ihr allerdings die Hälfte der ortsüblichen Miete für das Haus entrichten müssen. Ihr bleibt also ein Überschuss. Wenn die Dame ihre Kredithälfte bezahlt plus die halben Kaltkosten und Du die halbe Miete bezahlst, dann seid ihr beide irgendwann hälftige Besitzer des Hauses. Rechne mal genau aus, ob die Dame überhaupt kreditfähig ist. Falls ihr Einkommen nicht reicht, die Hälfte des Kreditbetrages plus die Kaltmiete zu bezahlen und sie ggf. ihre Raten nicht bezahlt, könnte man ggf. in ihren Mitbesitz hineinpfänden und sukzessive das Eigentum auf Dich transferieren. Ist aber aufwendig und nervig.

Hallo spakokeks,

es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu "zwingen", ihr Miteigentum aufzugeben: Nämlich die Teilungsversteigerung der Immobilie.

Auf diesem Weg wird die Immobilie wie in einem ganz normalen Zwangsversteigerungsverfahren versteigert, der Höchstbietende ist anschließend Alleineigentümer. Auch jeder Miteigentümer kann hier mitbieten. Wenn man sowas macht, sollte man dies allerdings vorher mit der finanzierenden Bank abklären - und mit dem Anwalt, welche rechtlichen Tücken so eine Teilungsversteigerung sonst noch mit sich bringt.

Ich glaube eher nicht. Sie hat damals den Darlehensvertrag mit unterschrieben und steht gleichzeitig mit ihrem Ex-Mann in der Schuld. So einfach kommt man da nicht wieder raus und erst recht nicht ohne die Einwilligung der Ex-Frau. Wenn sie also nicht mitzieht, habt ihr die schlechteren Karten.

Wie grade schon geschrieben sie hatte ja eingewilligt :(

@spakokeks

ja doofe Sache... erst hü dann hott.

Wie geschrieben, wenn sie jetzt ihre Meinung ändert ist es blöd gelaufen.

Hallo ! Ich hatte damals das gleiche mit meinem Ex-Mann Ich habe ihm das so schmackhaft gemacht : Ihr beide zieht dort ein . Sie bleibt da ja auch dort .Beide zahlen weiter.(ist keine angenehme Situation ) ODER sie unterschreibt und muss nichts zahlen, hat keine Schulden mehr usw...ODER ihr sagt sie soll euch auszahlen (kann sie das ??? ) wenn ja dann natürlich nicht, wenn nicht ist das auch ein gewisser Druckmittel. Egal wie ihr musst mit einander reden. Geld ist das beste Druckmittel !!!

Wichtig ist erst muss die Bank damit einverstanden sein das Dein Mann das alleine bzw. mir Dir finanzieren kann auch nach dem sie ihr Anteil ausbezahlt bekommen hat.

Du kannst sie nicht zwingen !!! Ps: Mein Mann hat unterschrieben , ich hatte Glück das wünsche ich Euch auch.

nee Geld is keines vorhanden bei ihr, außerdem trägt mein Mann die Finanzierung schon alleine ..nur steht sie halt in den Verträgen :(

Das sie das Haus behält stand nie zur Debatte (eben wegen den Verpflichtungen), aber wer den Kredit bedient tut ja am Ende auch nichts zur Sache, leider.

Einzige andere Möglichkeit wäre wohl das Haus in die Z wangsversteigerung gehen zu lassen, um aus dem Ganzen rauszukommen....

Das Problem ist nämlich, dass wir das Haus renovieren wollen, aber unter den momentanen Umständen wollen wir keine Werte schaffen, die uns dann am Ende nicht alleine gehören xD

Nein, wie willst du sie zwingen zu unterschreiben?

Da hilft nur reden und verhandeln.

Bindend ist allein ihre Unterschrift beim Notar. Egal, was ihr Anwalt bisher geschrieben hat.

Und dass das Angebot von ihrer Seite kam...sie ja also offentsichlich einverstanden war spielt keine Rolle?

@spakokeks

Aber wenn sie jetzt einen Rückzieher macht, könnt ihr selbst nichts ausrichten und sie auch nicht zwingen. Da hilft nur ein Gespräch mit ihr.

Was möchtest Du wissen?