Mutter hat eine Rente da mein Vater verstorben ist wenn meine Mutter verstirbt bekomm ich als Sohn die Rente weiter?

5 Antworten

Hallo Niiiikotiiin,

Sie schreiben:

Mutter hat eine Rente da mein Vater verstorben ist wenn meine Mutter verstirbt bekomm ich als Sohn die Rente weiter?

Antwort:

Die Witwenrente, welche Ihre Mutter erhält, erhalten Sie auf gar keinen Fall weiter, bestenfalls und je nach Ihrem Alter eine Waisenrente!

Allgemeinwissen für jeden verantwortungsbewußten, Deutschen Staatsbürger, was aber leider in der Schule bestenfalls nur am Rande erwähnt wird z.B. unter folgendem Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rente_wegen_Todes

Renten wegen Todes sind in der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung die Witwen- und Witwerrente (im Folgenden Witwenrente) und die Halb- oder Vollwaisenrente sowie die Erziehungsrente.

Sie heißen Renten wegen Todes, weil Voraussetzung für ihre Gewährung der Tod des versicherten Ehegatten bzw. Elternteils oder der Tod des geschiedenen Ehegatten eines Versicherten ist.

Der Tod ist hierbei der Versicherungsfall.

Die Renten wegen Todes sollen den Unterhalt ersetzen, den bislang der Verstorbene erbracht hat (Unterhaltsersatzfunktion).

Während Witwen- und Waisenrenten Renten aus der Versicherung des Verstorbenen sind, ist die Erziehungsrente eine Rente aus der Versicherung der überlebenden Person.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/251186/publicationFile/52242/hinterbliebener_hilfe_in_schweren_zeiten.pdf

==

Fazit:

Lassen Sie sich am Besten in der nächtsgelegenen DRV-Beratungsstelle gründlichst und individuell beraten, ersatzweise auch bei den Bürgerdiensten im Rathaus, denn Niemand hier hat Einblick in Ihre individuelle Situation und GF ist keine Renten- und keine Rechtsberatung!

==

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kurz gesagt, du bekommst die Rente deiner verstorbenen Mutter nicht. Wenn du noch nicht volljährig bist, dann könnte es eine Waisenrente für dich geben.

Bei Eheleuten sieht das anders aus. Verstirbt einer der Rente bezieht, dann bekommt der Hinterbliebene weiterhin einen Teil der Rente des Verstorbenen.

Überleg doch mal, wie das finanziert werden sollte, wenn du auf unbestimmte Dauer weiterhin die Rente deiner verstorbenen Mutter bekommen würdest.

Die Rente ist dafür gedacht, dass die Person damit ihren Unterhalt bestreiten kann. Verstirbt diese Person, dann fällt auch der Grund weg, irgendeinen Unterhalt bestreiten zu müssen.

Die Witwenrente deiner Mutter bekommst du nicht, aber evtl. eine Vollwaisenrente (bis zum 18. LJ bzw. während einer Ausbildung bis zum 27.LJ).

Falls deine Mutter wieder heiratet, hätte ihr neuer Ehemann unabhängig davon Anspruch auf Witwerrente.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du bekommst zur Zeit eine Halbwaisen Rente. Wenn die Mutter auch versterben sollte, bekommst Du eine Vollwaisenrente. Aber nur bis zum Ausbildungsende, danach ist Schluss.

Träume weiter, die Rente ist Personen bezogen. Eine Waisenrente könnte dir unter Umständen dann zustehen.

Was möchtest Du wissen?