Muss Verkehrsrechtsschutz zahlen?

5 Antworten

Die Kosten wofür soll die Versicherung übernehmen? Für den Anwalt oder für die Feuerwehr? Die Feuerwehrkosten sind über die Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherung gedeckt. Wie viel die jedoch bezahlen kommt auf deine AGB an. Die Rechtsschutzversicherung ist nur für Anwaltskosten etc. schau in die Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Danke für die schnelle Antwort.

Der Anwalt soll bezahlt werden. Ich schaue mal nach...

Ob die Kosten für den Anwalt übernommen werden, hängt von deinem Rechtschutzvertrag ab.

Wenn dort das "Fahren fremder Fahrzeuge" mit abgesichert ist, wäre das durchaus ein Fall für deine Rechtsschutzversicherung. Es ist aber die Frage, inwieweit du dir vor Einschalten eines Anwaltes eine Deckungszusage hättest jholen sollen, bzw. dein Anwalt hätte sich gegenenenfalls an deine Versicherung wenden müssen.

Die Rechnung der Feuerwehr übernimmt die KFZ-Haftpflichtversicherung.

Wegen der Anwaltskosten - die übernimmt evtl. ebenfalls die KFZ-Haftpflichtversicherung. Haftpflichtversicherungen wehren unberechtigte Forderungen ab.

Wenn die Forderung nicht unberechtigt ist, dann mußt Du die Verkehrsrechtschutz anrufen und Dir deren Einverständnis holen - und zwar bevor Du zum Anwalt gehst.

das hättest du vor einschalten des anwalts bei der versicherung fragen müssen.

so würde ich davon ausgehen, das die verischerung es nicht übernimmt.

Danke für die schnelle Antwort.

ja, hätte... *seufz

Aber ohne Anwalt hätte ich jetzt eine höheres Bußgeld und einen Punkt...

Ich hoffe, das alles gut ausgeht. ;-)

Bei Klausel Fahren fremder Fahrzeuge als integraler Bestandteil deiner RSV muss die RSV die Kosten übernehmen.

 - (Versicherung, Unfall)

Was möchtest Du wissen?