Muss mich ein Blitzer eine bestimmte Strecke lang messen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist es 1. Legal ...
2. Ist es erlaubt ...

Zunächst einmal ist es nicht legal und damit auch nicht erlaubt, schneller als mit der zulässigen Höchstgeschwindigkeit zu fahren ... Wer es trotzdem tut, der muss halt ggf. mit den Folgen leben.

Das heißt die Geschwindigkeit konnte nur auf 75m festgestellt werden.

Ein Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist gegeben und verfolgbar, wenn der Betroffene diese an irgendeiner Stelle überschreitet. Das kann auch 2 m hinter einer Kurve sein, wenn das Meßgerät in der Lage ist, dies zu erkennen. Nicht auf die durchschnittliche Überschreitung auf einer bestimmten Meßstrecke, sondern auf die momentane Überschreitung zum Zeitpunkt des Blitzens kommt es an.

Ist es erlaubt aus einem Kofferraum heraus durch die Scheibe zu blitzen, so dass man den Blitzer nicht erkennen kann, ausser man wird geblitzt?

Was willst du jetzt lesen?
Vielleicht: "Nein, das ist nicht erlaubt, der Blitzer muss für jedermann schon von Weitem klar erkennbar sein und zudem durch mindestens 3 Schilder deutlich angekündigt werden." ?

Wer zu schnell fährt, der pokert - und wer pokert, der kann gewinnen oder verlieren. Und wer verliert, der zahlt - und jammert nicht rum.

Deine letzten 2 Sätze find ich ziemlich gut.

Sehr gute Antwort.

JotEs, klasse Antwort.

Du stellst mit Deinem Fehlverhalten die Legalität der Messung in Frage... verkehrte Welt!

Du kannst Dir ja mal die Abstände der Induktionsschleifen vor einem stationären Blitzgerät ansehen. Es wird der zeitliche Abstand zwischen dem Überfahren von Schleife 1 und 2 gemessen, anschließend der zeitliche Abstand zwischen Schleife 2 und 3. Sind beide errechneten Geschwindigkeiten zu hoch, so löst der Blitz aus und der niedrigere Wert geht zu Deinen Lasten. Auf vielleicht 2 Metern Distanz wird hier ein amtliches Ergebnis ermittelt und Du bekommst dabei eigentlich noch etwas geschenkt. Warum sollte das also bei einer mobilen Kontrolle anders sein? Erwartest Du Warnschilder und Blaulicht, damit Du nicht beim Rasen erwischt wirst? Sinn und Zweck dieser "Übung" ist es doch, dass Du entweder immer darauf vorbereitet bist und entsprechend fährst, oder aber unvorbereitet und zu Recht in die Falle tapst.

Es ist beides vollkommen in Ordnung. Diese Wagen mit den Blitzern gibt es schon lange und sie funktionieren wie jede andere Radaranlage auch, sie blitzen, dich, wenn du zu schnell fährst. Eine mobile Radarmessung kann dich überall treffen, auch 75 m hinter einer Kurve. Und den Blitzer nicht gleich erkennen zu können ist Sinn der Sache, um Verkehrssünder zu erwischen.

Eine Geschwindigkeitsübertretung kann geahndet werden sobald sie begangen wurde, sie muss dafür nicht eine bestimmte Zeit anhalten - der einmalige Verstoß reicht vollkommen aus. Außerdem misst ein Radargerät nicht die Geschwindigkeit auf einer bestimmten Strecke sondern punktuell an einer bestimmten Stelle.

Wer eine Ordnungswidrigkeit begeht sollte die Schuld zuerst einmal bei sich selbst suchen anstatt die Kontrollmechanismen anzuzweifeln...

Und noch einmal, ich wurde nicht geblitzt, nur es intressiert mich, weil sich gestern so ein Blitzwagen genau hinter mich gestellt hatte. Ich hatte früher mal irgendwo etwas gehört von wegen es müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein damit ein Verfahren eingeleitet werden kann. Naja, evtl trübt mich auch meine Erinnerung :D

@Noobstar0815

Gegen einen Bußgeldbescheid hat man das Rechtsmittel des Einspruchs. Wenn man also berechtigte Zweifel an einer Geschwindigkeitsmessung hat dann kann man dagegen vorgehen. Natürlich können und werden auch nicht überall Messungen Pi mal Daumen durchgeführt werden, dafür gibt es Vorschriften und Schulungen für die durchführenden Beamten. Insofern kann man in aller Regel davon ausgehen das eine Messung auch korrekt durchgeführt wurde, denn was hätte sie für einen Sinn wenn sie problemlos angezweifelt werden könnte weil sie Fehlerhaft ist?

Der Blitzer misst 2 mal. Wenn beide gemessenen Geschwindigkeiten über der erlaubten Geschwindigkeit liegen, dann löst er aus. Also ist keine spezielle Strecke vorgeschrieben, nur 2 Messungen.

Was möchtest Du wissen?