Muss mein Nachbar seinen Bewegungsmelder einschalten?

5 Antworten

Zahlst Du dann den Strom, den er wegen Dir mehr verbraucht? Nein, warum sollte er ihn anhaben müssen? Das ist ja keine öffentliche Beleuchtung die von der Stadt betrieben wird.

Der Bewegungsmelder dient ja nur seiner Sicherheit - bspw. um Einbrecher abzuschrecken oder den Weg sichtbar zu machen. Aber der hat nicht den Zweck Dir den Weg zu erleuchten. Mach die Taschenlampe an und gut ist.

der nachbar ist nicht verpflichtet, deinen eingang zu beleuchten.

du könntest bei deinem eingang ja selber einen bewegungsmelder installieren.

Putzig - wer sollte überhaupt Deinen Nachbarn verpflichten einen Bewegungsmelder zu installieren?

Ansonsten - Dein Handy dürfte über eine Taschenlampenfunktion verfügen.

Hallo

"Müssen diese Abends den Bewegungsmelder einschalten?" nein

Dein Nachbar muss dir sicherlich kein Licht machen oder bezahlst du den verbrauchten Strom?

Tipp: Stell dir doch einen eigenen Bewegungsmelder auf.

Habe ich, aber ich muss erst an seiner Haustür vorbei

@Moiwa

Dann musst du halt kreativ werden. Das ging doch sicherlich früher auch irgendwie.

Was möchtest Du wissen?