Muss man respekt vor den eltern haben?

5 Antworten

Du kannst schon in den 10 Geboten darüber lesen: "Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass es dir wohl ergehe und du lange lebest auf Erden". Hoffe, ich hab es noch einigermaßen richtig interpretiert. Soviel zu deiner eigentlichen Frage - welche ich damit mit "ja" beantworte. Wie das in deiner Familie gelebt wird, ist eine ganz andere private Sache und ganz sicher nicht leicht für dich. Da kannst du dich nur in Geduld üben und es später einmal besser machen. Liebe Grüße S.

Respekt bekommt wer Respekt verdient! Ich kann verstehen du wenig Respekt vor deinen Eltern hast, da sie ja auch scheinbar dir wenig zollen. Dennoch find ich das man die älteren respektieren sollte genauso wie sie aber umgekehrt auch die jüngeren respektieren sollten. Bei dir ist aber echt ne schwierige Kiste! Ich glaube da wär mein Respekt auch auf dem absoluten Tiefpunkt!:(

Dankeschön, hab gerade rein aus Interesse auf den Post geklickt und war schon bei der Antwort obendrüber angenervt von wegen 10 Gebote blablabla. So läuft es bei mir in der Schule ebenso wir sollen Respekt vor den Lehrern haben, diese jedoch werden uns an den Kopf wir seien zu nichts nütze und würden es zu nichts bringen und machen uns runter. Ich hab das mit dem Respekt dort schon in der 6. Klasse aufgegeben, und meine Eltern unterstützen mich dabei auch da sie der selben Meinung sind. Trotzdem hagelt es regelmäßig strafarbeiten und nachsitzen für fehlenden Respekt. Finde es aufjedenfall schön das andere der selbe Meinung sind wie ich.

Was beinhaltet denn das Wort Respekt? Achtung. Was ist Achtung? Achtung ist an kein Alter noch an irgendeine Person die respekteinflössend wirkt, gebunden. Achtung hat man nur vor Menschen, die diese auch verdienen. Achten kann man Menschen, weil diese etwas gutes, hilfreiches usw. getan haben. Die gegenseitige Achtung jedoch verlangt das aufeinander Zugehen, das aufeinander Rücksicht nehmen und das einander Zuhören. Es geht niemals darum, das nur, weil die Eltern mich gezeugt haben, was ein rein biologischer Vorgang ist, ich bereits den nötigen Respekt haben muss. Nein, es geht darum, dass meine Eltern mich ernähren, mir meine, wenn auch kaum immer, kleinen und großen Wünsche erfüllen, darum, dass ich meine Elter lieb habe, sie mir helfen wenn ich in Not bin, mich schützen, mir alles zur Verfügung stellen, was ich benötige. Mich in den Arm nehmen wenn ich mal ängstlich bin, mit mir reden, wenn ich traurig bin, mit mir lachen, wenn ich vergnügt bin und Verständnis haben, wenn es mir mal schlecht geht, wenn ich in der Pubertätsphase mich befinde, wie gerade, was sie auch kennen und zwar von sich selbst. Andersherum geht es darum dass ich meinen Eltern kaum nur Leid zufügte, sondern auch Freude bereitet habe. Das sie mich lieb haben, dass ich ihnen zur Hand gehe, dass ich bei ihnen bin, wenn sie mal krank sind. Das ich mich mit Ihnen unterhalte, sie genauso wie umgekehrt, in den und manchmal auf den Arm nehme. Das ich bei Ihnen bin und mithelfe ihre Probleme zu lösen, die keinesfalls immer mit mir zu tun haben, das wir gemeinsam lachen und Freude empfinden.

Wir, die Eltern, wie auch die Kinder, sind zu keinem Respekt gegenseitig, weil dies so üblich ist, verpflichtet, jedoch sollte in gleichem Masse, der gegenseitige Respekt, die gegenseitige Achtung, wenn überhaupt, erfolgen. Nur eine einseitige Achtung zu haben, könnte fast schon respektlos wirken oder sein, weil die Achtung vor dem Leben überhaupt fehlt. Dies ist auch auf alle anderen Menschen zutreffend, ob in der Familie, der Schule im Miteinander der Schüler oder Schüler zum Lehrer und umgekehrt oder Lehrer zu Lehrer, im Beruf oder wo auch immer Menschen sind auf dieser Erde.

Liebe Grüße

Diese Antwort hat mehr als einen "Daumen Hoch" verdient, besser hätte ich es nicht ausdrücken können!

Hallo...... Zuerst einmal sollte man jeder erwachsenen Person respektvoll entgegen kommen. ..wenn die Eltern kein Respekt vor dir haben es komm drauf an sie haben bestimmt Respekt vor dir nur wenn du keinen Respekt rüber bringst dann tuen sie es auch nicht....ich hatte früher nie Respekt und habe meine lexionen kennen lernen müssen. ..heut zu Tage denke ich schon viel anders darüber nach weil..wer repekt zollt kann auch Respekt vordern...auch deinen mitschulern sag ich mal solltest keine angst aber Respekt haben.....soviel dazu von mir....;)

"Vor Erwachsenen Personen Respekt haben" sry aber sind erwachsene den soviel besser wie wir? Es sind Menschen, wir sind menschen, also was gibt ihnen das Recht und vorzuschreiben wir sollen respektvoll mit ihnen umgehen wenn sie das nicht tun? Respekt bekommt wer Respekt gibt.

Eigentlich ja aber mann darf ganz klar seine meinung sagen oder sich beschweren oder ihnen sagen dass sie das schlecht gemacht haben .

Was möchtest Du wissen?