Muss man Kirchensteuer zahlen, wenn man nicht getauft wurde?

6 Antworten

Wenn in deinen MeldeDaten ohne Konfession vermerkt ist, bist du konfessionslos.  Das kannst du beim Einwohnermeldeamt abfragen. 

Kirchensteuerpflichtig sind Mitglieder jener Religionsgemeinschaften, welche Kirchensteuer erheben dürfen.

Ob man getauft werden muss um Mitglied der EK zu sein, weiß ich nicht.

Wenn du ein Kirchenmitglied bist, dann musst du auch zahlen.

Da ich nicht getauft bin, bin ich nicht als evangelisch eingetragen oder?

Man muß nicht getauft sein, um Mitglied der evangelischen Kirche zu sein. Frag einfach mal im Gemeindeamt nach. Wenn nämlich Deine Eltern Mitglieder der Kirche waren, ist die Wahrscheinlichkeit extrem hoch, daß Du ebenfalls Mitglied der Glaubensgemeinschaft bist.

Hanebüchener Unsinn.

Man muss nicht getauft sein, um Mitglied einer Kirchengemeinde zu sein.

Entweder du beantragst den Austritt oder du musst zahlen.

Blödsinn. Das mag auf dubiose Sekten zutreffen, aber mit Sicherheit nicht auf die evangelische "Amtskirche", und um die ging es hier. Hier ist die Taufe Pflicht für die Aufnahme.

@Frangge

Blödsinn. 

Deine Eltern haben dich angemeldet und sie waren keineswegs verpflichtet, dich taufen zu lassen.

@DerHans

Na, da kennt sich ja jemand aus.......

@Frangge

Man kann der evangelischen Glaubensgemeinschaft angehören und somit kirchensteuerpflichtig sein, auch ohne getauft oder konfirmiert worden zu sein.

Was möchtest Du wissen?