Muss man bei der KFZ- Versicherung das ganze Jahr zahlen, auch wenn man in dem Jahr nur 7 Monate versichert war?

6 Antworten

@buri85,

1. wenn man dem Versicherer keine Einzugsermächtigung erteilt, kann man nicht monatlich bezahlen, dann wird die Zahlungsweise des Vertrags umgestellt.

2. kann man während eines Kalenderjahres nicht den Versicherer wechseln. Ausnahme Kündigung wegen einem Schaden.

3. Muss bei einem Versicherer-Wechsel, der neue Versicherer die EVB-Nr. an die Zulassungsstelle schicken. Was aber hier nicht möglich ist.

4. habe ich den Eindruck, dass Du dem neuen Versicherer verschwiegen hast, dass es sich um einen Versichererwechsel handelt und Du schnellstens mit ihm Kontakt aufnehmen sollst, dass er den Vertrag wegen Doppelversicherung rückwirkend aufheben soll.

Wurde der Wechsel der Versicherung nicht Deiner alten Vers. mitgeteilt? Hast Du nicht fristgerecht gekündigt? Wenn das Fahrzeug nicht das ganze Jahr über genutzt wird, gibt es auch die Möglichkeit, ein Saison-Kennzeichen zu erhalten, damit zahlt man natürlich auch nur für die Zeit, in der das Fahrzeug gefahren wird! Die Zahlweise muß mit der Versicherung abgeklärt werden. Bei monatlicher Zahlweise wird jedoch eine Einzugsermächtigung verlangt!

also das ist so. anfang hab ich bei mien alte versicherung monatlich bezahlt und dann kam eine schreiben das der vertrag auf jährlich umgestellt wird da ich nicht das geld habe um ganze jahr zu zahlen hab ich gewechselt und kam brief das die immer noch das geld haben wollen für den ganze jahr.

also das ist so. anfang hab ich bei mien alte versicherung monatlich bezahlt und dann kam eine schreiben das der vertrag auf jährlich umgestellt wird

Die monatliche Zahlung macht jeder Versicherer nur mit einer Einzugsermächtigung, da ansonsten die Unkosten für die Versicherer zu hoch sind! Ist dabei dann dein Konto nicht gedeckt, also die Versicherung konnte keinen mtl. Beitrag bei dir abbuchen, dann wird beim wiederholten Mal die Zahlungsweise automatisch auf jährliche Zahlweise umgestellt vom Versicherer - also deine Schuld!!!

...da ich nicht das geld habe um ganze jahr zu zahlen hab ich gewechselt...

Du kannst während dem Versicherungsjahr nur deinen Kfz-Versicherungsvertrag vorzeitig aufheben bzw. kündigen bei einem Schadenfall, bei einem Fahrzeug- oder Halterwechsel oder bei einer Prämienerhöhung ohne Leistungsverbesserung! In allen anderen Fällen kannst du erst zum Vertragsablauf mit 1 Monat Kündigungsfrist deinen Kfz-Versich.vertrag kündigen, nicht jedoch weil du die Prämie nicht bezahlt hast!!!

Also hast du momentan eine Doppelversicherung - das heißt für dich: deine neue Kfz-Versicherung muß rückwirkend wg. Doppelversicherung aufgehoben werden!!!

Gruß siola55

@siola55

1. habe ich mein beitrag monatlich immer bezhalt zwar nicht am 1. sondern am 15.... 2. nach dem schreiben das es auf jahres betrag wird habe ich weiterhin monatlich bezahlt und dann kamm die kündigung und solle binnen 14tage eine neue versicherung beantragen wegen ordnungsamt usw. gesagt getan

@buri85

Du kannst nicht einfach eine andere Versicherung abschließen, weil dir der Zahlungsmodus nicht gefällt. Auch der neue Versicherer wird dich nicht einfach kostenlos aus diesem Vertrag lassen, den du unter Angabe falscher Tatsachen abgeschlossen hast.

Sachversicherungen (also auch die KFZ-Versicherung) sind immer als Jahresbeitrag kalkuliert. Wenn du nur für 7 Monate ein KFZ angemeldet hattest, kann der Versicherer den Vertrag nach "Kurztarif" abrechnen. Dieser liegt 30 % höher.

Du kannst aber auch das Beitragsguthaben stehen lassen und bei der Versicherung eines neuen Fahrzeugs verrechnen lassen.

Wenn du nur für 7 Monate ein KFZ angemeldet hattest, kann der Versicherer den Vertrag nach "Kurztarif" abrechnen. Dieser liegt 30 % höher.

Die Frage nicht richtig gelesen ?

Er hat das Fahrzeug ja nicht abgemeldet!

Nein, es wird zeitgenau nach der Kündigung abgerechnet.

Nein, es wird zeitgenau nach der Kündigung abgerechnet

Völliger Quatsch - eine Kündigung wegen Zahlungsumstellung ist nicht möglich.

@Apolon

Von der Zahlungsumstellung steht nichts in der Frage, erst in folgenden Kommentaren des FS , die ich nach Beantwortung nicht mehr gelesen habe ! Berücksichtige das bitte künftig, bevor Du eine Antwort als Quatsch bezeichnest !

Was möchtest Du wissen?