Muss man bei viel schnee vor dem losfahren sichergestellen dasss das Kennzeichen sichtbar ist damit man auch geblitzt werden kann?

5 Antworten

Nicht damit man geblitzt werden kann, sondern damit man identifizierbar ist. (kennzeichnungspflicht) wenn es allerdings rein ums blitzen geht, ist das unlesbare Kennzeichen die günstigere Alternative. Unleserliches Kennzeichen kostet 10 oder 15 Euro..... Das ist beim blitzen erst die Einstiegspreislage, außerdem ist der Führerschein nicht in Gefahr wenn man mit verschmutzten Kennzeichen fährt

Fragt sich nur, an wen sie die Rechnung schicken...

@spelman

die Frage erübrigt sich bei allgemeiner Verkehrskontrolle (das wäre der Fall wenn er zb. wegen dem unleserlichen Kennzeichen angehalten wird)

vor Fahrtantritt ist das Auto von Schnee zu befreien - dazu gehören auch die Kennzeicihen

wenn es andauernt stark schneit während der fahrt wird kaum einer was sagen.ansonsten muss es lesbar sein

Wenn das Kennzeichen nicht lesbar ist, ist es eine Ordnungswidrigkeit und wird mit 10 € geahndet

Ja, natürlich müssen vor Fahrtantritt auch die Kennzeichen von Schnee geräumt werden.

Was möchtest Du wissen?