Muss man Aktien immer in Steuererklärung angeben?

1 Antwort

Ja, wenn du Verluste gemacht hast, kannst du diese ins nächste Jahr übertragen und mit den Gewinnen vom nächsten Jahr verrechnen wenn du einen Verlustvortrag bei der Steuererklärung geltend machst.

Aber ist es ein MUSS, dass ich das mache? Ich werde nächstes Jahr keine Aktien kaufen/verkaufen.

@ExcuseMe207

Ne ohne Kapitalerträge ist es kein muss, aber sinnvoll ist die Steuererklärung trotzdem weil man in der Regel zu viel Steuern bezahlt (ca 10-100€ pro Jahr) und diese durch eine Steuererklärung zurückbekommt, aber du kannst das Geld was du zu viel an Steuern bezahlt hast natürlich auch dem Finanzamt/Staat schenken wenn du willst, die werden sich schon bei dir melden wenn du mal zu wenig Steuern bezahlt haben könntest.

Was möchtest Du wissen?