Muss ich zur Maßnahme wenn ich noch keine Leistungen vom Jobcenter erhalte?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich musst Du an Maßnahmen teilnehmen - Du willst doch auch Leistungen .. warum die Antragsbearbeitung noch andauert musst Du mit dem Jobcenter klären .. vielleicht fheln von Deiner Seite noch Auskünfte?

ist zwar 2 Jahre her aber ich sage trozdem was dazu ..Ja man muss da mitmachen die schreiben ja immer direkt so ein Brief mit Drohung einer Saktion..auch wenn der Antrag noch nicht bewilligt ist.. umgekehrt wenn du bestimmte Ansprüche haben willst die nichts mit Geld zu tun haben heißt es das können wir nicht machen wir wissen ja nicht ob für für Sie Anspruch besteht.Ich Frage mich nur..Harz4 ist ja eigentlich für Bedürftige die auch wirklich nichts mehr haben es gibt aber öfters sonderfälle wo die Bewilligung nicht ausgesprochen werden kann weil der Vermieter zu Faul ist eine Mietbescheinigung auszufüllen wo man selbst keinen Einfluss darauf hat..man bekommt zwar von Jobcenter den Spruch zu hören ja dazu ist der Vermieter verpflichtet aber die Erkentniss hilft ja einem auch nicht weiter soll man den Vermieter jetzt verklagen? man hat ja kein Geld für einen Anwalt und ich glaube nicht das man vom Jobcenter ein gestellt bekommt ..weil man weiss ja nicht ob ein Anspruch überhaupt da ist ..auch wenn die Zahlungen bei den Kontozügen ersichtlich sind...ja gut sicherlich haben die meisten den ein oder anderen Euro beiseite liegen um über die Runden zu kommen von dem Geld wovon Sie dem Jobcenter nichts erzählt haben..da kann eine z.b 6 wöchige Wartezeit nicht schaden.. aber ich frage mich was die dann machen sollen die wirklich nichts haben..

Das verstehe ich nicht? Es wurde doch ein Antrag abgegeben, angenommen und zumindest gesichtet, oder? Ist das denn keine Leistung? Dann wurde auch noch eine Maßnahme verfügt, also schon wieder eine Leistung. Und eigene finanzielle Mittel stehen ja wohl derzeit zur Verfügung, oder wie sonst findet der Alltag statt? Zudem können die Damen und Herren vom Diakononischen Werk eingebunden werden. Die sind fit und helfen kostenfrei. Nur hin, muß der Bedürftige schon selbst. Viel Glück.

Hast du schon eine EV - ( Eingliederungsvereinbarung ) unterschrieben,dann kannst du sanktioniert werden,wenn diese Bestandteil dieser ist ?

Solltest du keine finanziellen Mittel haben,um an dieser Maßnahme teilzunehmen,dann würde ich das genau so dem Jobcenter schriftlich mitteilen.

Am besten machst du dir von diesem Schreiben noch eine Kopie,gehst damit persönlich noch mal zum Jobcenter,gibst das eine Schreiben ab und lässt dir den Eingang auf der Kopie bestätigen,damit du etwas in der Hand hast.

Dann lässt du dich in die Leistungsabteilung vermitteln und da gibst du deine Mittellosigkeit bekannt,das kannst du auch gleich an der Info sagen und ziehe dir vorher noch einen aktuellen Kontoauszug,damit du das auch belegen kannst.

Entweder geben sie dir in der Leistungsabteilung eine Barauszahlung oder einen Scheck zur sofortigen Einlösung,machen sie das nicht,dann kündige ihnen an,das du dann nicht an dieser Maßnahme wie geplant teilnehmen kannst wenn du kein Geld hast und lass es dir schriftlich bestätigen,das du keinen Vorschuss bekommen hast.

Dann hast du etwas in der Hand,sollten sie dir doch mit einer Sanktion kommen wollen.

Es wird nicht unterschrieben sein, denn dies wäre ja eine Leistung und so etwas gibt es ja laut Frage nicht.

Um zu erkennen OB du eine Massnahme X antreten musst sollte erstmal überprüft werden ob du nach §45 SGB III ohne diese Massnahme Vermittlungshemmnisse hättest . Was ist das für eine Massnahme , werden dadurch reguläre Arbeitsplätze gefährdet ... bringt dich die Massnahme auf deinem Berufsweg wirklich weiter ? also viele "Ideen" warum eine Massnahme NICHT immer sinnvoll ist ... und ganz wichtig : hast Du dich bereits schriftlich/mündlich damit einverstanden erklärt ? Wie jemand schon geschrieben hat > gibt es eine Eingliederungsverereinbarung in der du es dem Jobcenter gestattest ( durch deine Unterschrift ! ) dies zu tun ?

Was möchtest Du wissen?