Muß ich zum Gerichtstermin?

8 Antworten

Wende Dich an Deinen Anwalt, der wird wohl eine Möglichkeit erwirken können. Eine weitere Möglichkeit ist es schon einige Stunden VOR dem Termin ins Gerichtsgebäude zu kommen.

Es geht mehr darum um die Leute die vorm Gerichtsgebäude warten das ich es betrete, soweit ich es noch kann.

Im Gericht brauchst du keinen speziellen Polizeischutz. Das Gericht wird ohnehin kontrolliert.

Und selbstverständlich MUSST du zum Termin erscheinen, sonst wird sofort ein Haftbefehl erlassen. Der Staat sorgt schon dafür, dass du bei nächsten anberaumten Termin anwesend bist.

Es geht mehr darum um die Leute die vorm Gerichtsgebäude warten das ich es betrete, soweit ich es noch kann.

@Freddy1963

Bei jedem Gerichtsgebäude gibt es auch einen Hintereingang, der ist sogar dem Publikum unzugänglich.

andernfalls würde ich den Termin nicht wahrnehmen

Tja, das wäre eine Möglichkeit, Polizeischutz zu bekommen, weil man dich dann abholt, und zum Gericht bringt. Allerdings ist so ein "Vorführen" nicht ganz billig.

Passt doch aber so komme ich Gewaltfrei und ohne Blessuren in den Saal.

@Freddy1963

Ja, aber nicht wieder raus. Der "Polizeischutz" endet in dem Moment, indem du dem Richter vorgeführt wurdest.

Könnte es, aber dazu musst Du dich an das Gericht und nicht an die Öffentlichkeit wenden.

im Gerichtsgebäude herrschen üblicherweise strenge Zugangskontrollen, Ausweis, Taschenkontrolle, Metalldetektor. Da gibt es wenig Grund für Befürchtungen.

Prozesse sind aber immer öffentlich, nur wenige Gründe wie Missbrauch von Minderjährigen können teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Das Grundprinzip unserer Rechtsprechnung ist aber die Öffentlichkeit: jeder Bürger hat das Recht sich selber ein Bild zu machen, wie unsere Justiz arbeitet.

Es geht mehr darum um die Leute die vorm Gerichtsgebäude warten das ich es betrete, soweit ich es noch kann.

Was möchtest Du wissen?