Muss ich zahlen wenn anwalt PKH zu spät beantragt?

1 Antwort

Wieso will er Dir die Rechnung schicken, wenn Du gewonnen und PKH bekommen hast ?  In diesem Fall trägt die Gegenseite alle anfallenden Kosten, d. h. der Anwalt reicht seine Kosten bei Gericht ein und erhält diese von dort beglichen. Das Gericht holt sich dann die Kosten von der Gegenseite.

Der späteste Zeitpunkt Antrag auf PKH zu stellen ist der Zeitpunkt des Endes der Beweisaufnahme., a l  s o bevor eine Entscheidung ergeht, was bei Dir wohl passt; sonst   wäre die PKH abgelehnt worden.

Ich schätze in Deinem Fall handelt es sich um  v o r gerichtliche Kosten. Der Anwalt hätte Dich darauf hinweisen müssen, dass es dafür Beratungshilfe gibt, wen Du dir einen Anwalt aus finanziellen gründen nicht leisten kannst. Der Antrag ist bei Gericht zu stellen (kann bei Grobverschulden d.d. Anwalt auch noch nachträglich gemacht werden ). Du erhältst dann einen Berechtigungsschein für eine außergerichtliche kostenlose Rechtsberatung (Pauschalgebühr 20 € musst Du dabei bar bezahlen) und der Anwalt rechnet seine außergerichtlichen Beratungskosten mit dem Gericht ab. Es scheint, dass er dies bei Dir versäumt hat.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?