Muß ich vergessene Monats-Miete nachzahlen?

5 Antworten

Die etwaige Forderung der VM über Januarmiete 2008 war mit Ablauf des 31.12.2011 verjährt, § 195 BGB. Ich gehe von fristwahrender Zahlung aus, da kommt nichts mehr nach.

G imager761

ob du bezahlt hast oder nicht, solltest du den vermieter im zweifelsfall fragen und nicht den mieterverein. ich darf nicht daran denken um wie viel geld ich von mietern beschissen worden bin. besonders von den gewerblichen. wenn ich das hätte könnte ich mir einen neuen benz kaufen aber einen großen

die bank kann einen jahresauszug erstellen. manchmal sträuben die sich, aber versuch es. ansonsten würde ich eine miete seperat legen und warten ob der vermieter sie einfordert. wenn es ein schlitzohr ist und du ihm sagst daß du keinen beleg hast zahlst du womöglich doppelt. miete zählt zu den einkünften. also sollte jeder vermieter buch führen um seine steuerschuld dem finanzamt gegenüber darzulegen. Eine fehlende mieteinnahme fällt dabei auf und wird angemahnt.

Miete zu zahlen wenn Du fremdes Eigentum nutzen darfst sollte Ehrensache sein. Also frag bei Deinem Vermieter nach und wenn Du die Zahlung wirklich vergessen haben solltest dann hol sie nach. Soviel Ehrlichkeit sollte sein.

richtige einstellung. wenn du mal eine wohnungs suchst melede dich. du kannst sofort bei mir einziehen

Definitiv mußt du zahlen. Er kann damit noch lange Zeit angerückt kommen. Du hast dort gewohnt, also hast du Miete zu zahlen. Egal ob du nun umgezogen bist, dein Konto aufgelöst hast oder oder oder. Aber ich drück die Daumen dafür, dass´s ihm nicht auffällt ;-)

Was möchtest Du wissen?