Muss ich Strafe zahlen?wegen Tüv abgelaufen 1 monat

6 Antworten

Bei einem "normalen" Pkw wird ein Verwarnungsgeld erst verhängt, wenn der Termin für die Hauptuntersuchung um mehr als zwei Monate überschritten wurde. Das kostet dann 15 Euro.

Du hast also bis Ende Dezember 2010 noch kein Verwarnungsgeld zu befürchten.

.

Dennnoch kann die Polizei dir eine Mängelkarte ausstellen und dich verpflichten, innerhalb einer bestimmten Frist die Hauptuntersuchung durchführen zu lassen und dein Fahrzeug anschließend vorzuführen.

Nein, musst Du nicht. Dem TÜV-Prüfer ist das egal. Solltest Du von der Polizei in der nächsten Woche angehalten werden, wird es höchstens eine Mängelkarte geben und Du musst dann innerhalb von 14 Tagen die HU/AU nach weisen.

Hallole zusammen

Viele hier beklagen sich über Abzockerei beim TÜV oder Prüfstellen. In einer Anderen Frage wurde dies bereits Diskutiert. Ein Überziehen bringt weil ab Fälligkeit Zwei Jahre verlängert wird also nichts. Wenn Du also gleich Nächste Woche gehst dürfte nichts passieren. Ärger gibts nur wenn Du in einen Unfall verwickelt wirst wobei es unintressant ist ob verschuldet oder nicht. geh nächste Woche ujd der Fall ist erledigt , fahr halt besoners Vorsichtig.

Joachim

Manche Leute fahren mit abgelaufenem Tüv 10 Monate rum,wenn sie nicht erwischt werden haben sie eben Glück.

Das ist ja eine sehr "hilfreiche" Antwort!

Manche Mörder werden auch nicht erwischt....

@Crack

Haha...

Wenn sie dich erwischen,mußt du schon Strafe zahlen.

max 2 monate mit teilweise augen zu drücken.

kEINE sTRAFE ODER WIE KANN ICH DAS AUGEN ZU DRÜCKEN VERSTEN?

Was möchtest Du wissen?