Muss ich rückwirkend ab Januar 2013 die "neue" GEZ zahlen?

5 Antworten

Da du dich jetzt erst anmeldest kann die GEZ für Maximal 12 Monate Rückwirkend Beiträge verlangen, dazu gibt es ein Gerichtsurteil. Wenn ich es finde reiche ich es nach, falls es benötigt wird. Du brauchst sofern sie nicht von allein drauf kommen ja nicht gleich ausplaudern das du Schwarzseher warst.

OK , ich hoffe trotzdem dass Du unrecht hast ;-)

Ich bin und war kein schwarzseher, aber werde jetzt wohl zum pauschal Zahler. :-)

MfG

Wäret du so lieb und würdest mal nach dem Gerichtsurteil suchen? Ich bin leider nicht fündig geworden :-) Vielen Dank!

Wenn Du vorher bei der GEZ angemeldet warst, dann musst Du Dich nicht extra bei denen melden, weil Deine Daten mit herübergenommen wurden.Schau mal auf Deine Kontoauszüge bei Deiner Bank.

vorher war ich noch nicht gemeldet :)

@shaze

Oh.Das wird teuer.

Schäm dich :D. Ganz ehrlich sag davon garnichts, dann wäst de wirklcih dumm. Gib einfach an, das du jetzt nen Fernseher hast, können die ja nicht nachweisen wielange du ihn wirklcih schon hast.

Ja. Du wirst wohl irgendwann noch angeschrieben. Eigentlich verwunderlich, daß Du es noch nicht wurdest. Gemeldet bist Du beim Einwohnermeldeamt?

ich wurde bereits angeschrieben, deshalb ja meine frage :)

Was ist wenn man ist bist dato noch nicht gemeldet war und bekommt erst heute Post von denen und soll jetzt rückwirkend ab 01.01.2013 zahlen.

Dürfen die das?

Das ist ja jetzt ein gutes Jahr her und jetzt erst kommt die erst Aufforderung.

Muss man jetzt alle 12 Monate also über 200 Euro nachzahlen!?

MfG

Was möchtest Du wissen?