Muss ich mich als Repräsentin für younique anmelden? Oder kann ich das ohne Bedenken machen wegen Schwarzarbeit etc?

2 Antworten

Du bekommst Provisionen ausbezahlt. Das bedeutet, dass Du ein Einkommen generierst. Somit bist Du ab dem 1. Euro auch steuerpflichtig. Ich kann Dir nur empfehlen, ein Kleingewerbe anzumelden. Das kostet auch nicht so viel. Je nach Gemeinde/Stadt irgendwo zwischen 20-40 Euro. Da hat natürlich auch Vorteile. Du bist mit diesem Gewerbe Selbständig und kannst somit auch Dinge von der Steuer absetzen, was Privatpersonen nicht können (z.B. Handyrechnung, Arbeitszimmer, Büromaterial etc.)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Eben wegen Schwarzarbeit etc. würde ich in jedem Fall ein Gewerbe anmelden, die Ämter sind ja auch nicht auf den Kopf gefallen und nachher jammern kann teuer werden.

Was möchtest Du wissen?