muss ich meine arbeitsschuhe selbst zahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es dient der sicherheit am arbeitsplatz und dafür ist der arbeitgeber zuständig. rechtmäßig darf er die schuhe nicht vom lohn abziehen

Leider falsch.

Persönliche Schutzausrüstung müsste der Chef zahlen, aber nicht Schuhe mit rutschfesten Sohlen.

Er muss aber dafür sorgen, dass der Boden nicht so rutschig ist.

es ist ein total glatter boden. mit normalen schuhen rutscht man da einfach... auch wohl wegen dem fett der fritösen (fastfood-laden)

Hallo,

habe ganz genau nachgeschaut auf den Seiten der Berufsgenossenschaft. Dort steht in etwa: Wenn am Arbeitsplatz (aus welchen Gründen auch immer) Sicherheitsschuhe getragen werden müssen, so muß der Chef diese auch bezahlen. Wer's nicht glaubt, kann gerne hier unter BGR (Berufsgenossenschaftliche Regeln) 191 Absatz 3.2.2 selbst nachlesen, wo übrigens auch noch auf weitere gesetzliche Regelungen (u.a. aus den UVV, den Unfallverhütungsvorschriften) hingewiesen wird. Hier der Link dazu:

http://www.bghm.de/fileadmin/user_upload/Arbeitsschuetzer/Gesetze_Vorschriften/BG-Regeln/BGR/BGR_191.pdf

Ich denke damit ist die Diskussion, ob der Chef zahlen muss oder nicht beendet. Mein Chef möchte gerade auch, daß ich meine Sicherheitsschuhe selbst bezahle, aber nachdem ich mich heute selbst schlau gemacht habe, werde ich mir das nicht gefallen lassen. Wenn er das nicht einsieht, dann gibt's halt mal nen Anruf bei der BG. Mal schauen, was er dann sagt, denn dann kann's sein, daß er ein Bußgeld aufgebrummt bekommt. Und das wollen wir doch nicht, oder? ;-)

Was möchtest Du wissen?