muß ich ihn ins haus lassen? m

5 Antworten

Ich würde dir raten, das Türschloss zu wechseln. Dann kann er nicht mehr rein, wann er möchte, und muss mit dir die Termine absprechen. Wenn du die Sachen nicht außerhalb der Wohnung (Garage, Keller) unterbringen kannst, dann musst du ihn wohl in die Wohnung lassen. Ich würde aber darauf bestehen, dass er die Sachen möglichst auf einmal herausholt, und nicht wegen jeder Kleinigkeit ankommt.

ja, er hat das recht, zutritt zu seinen sachen zu haben.

wenn du das verweigerst, kann er dir mehrere termine nennen, an denen er seine sachen abholen möchte, gehst du darauf nciht ein, darf er mit der polizei kommen, die dafür sorgt, das du ihn rienlassen musst.

Er sollte schleunigst seine sache packen und abhauen!wenn das haus dir gehört dann musst du ihn nicht reinlassen wenn es zur hälfte ihm gehört dann weiß ich nicht so recht...sein verhalten ist unverschämt und inakzeptabel

Du darfst die Sachen nicht entsorgen und du musst ihn auch nicht in die Wohnung lassen. Setze ihm eine Frist bis wann er die Sachen abholen soll ansonsten packst du sie und stellst sie in den Keller oder Dachboden.

wem gehört denn das Haus? wenn es euch beiden gehört, dann hat er sehr wohl das Recht darauf. Und du kannst ihn ja nicht von seinen Sachen aussperren. Da kann er schon mit der Polizei kommen, wenn du ihn nicht reinlässt. Aber klär das mit ihm ab, er soll seine Sachen mitnehmen, dann braucht er auch nicht mehr rein.

wenn es euch beiden gehört, dann hat er sehr wohl das Recht darauf

Das stimmt so nicht, weil er dort nicht mehr wohnt.

@michela1991

wenn er im Grundbuch steht - sprich ihm das Haus auch gehört, hat er auch das Recht, auch wenn er nicht dort gemeldet ist! Wenn es ein Miethaus ist und er mit im Mietvertrag steht und der noch nicht geändert wurde, hat er auch noch das Recht dazu, außerdem hat er seine Sachen noch dort!

Was möchtest Du wissen?