Muss ich für PC Teile, die ich aus den USA importiere Steuern zahlen?

5 Antworten

Zu dem Warenwert inkl Porto und Verpackungen kommen evtl die Zollgebühren. Da kann es tatsächlich sein das das aktuell 0% sind.

Und oben drauf kommt dann noch die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19%.

Wenn du Glück hast bekommst du dafür einfachbeine Rechnung nach Hause, wenn du Pech hast musst du dir dein Paket beim Binnenzollamt abholen und dort gleich bezahlen.

Bis zu einem Warenwert von 22 EUR fallen für die Einfuhr nach Deutschland keine Abgaben an.

Bis 150 EUR musst Du lediglich die Deutsche Einfuhrumsatzsteuer nachzahlen (der Staat will schließlich auch was von Deinem Einkauf verdienen. Im Laden zahlst Du ja auch 19% MwSt).

Über 150 EUR kommen noch evtl. Zölle obendrauf. Die meisten IT-Teile sind aber in der Tat zollbefreit.

Ausschlaggebend für die Abgabenberechnung ist immer der Warenwert incl. Versandkosten.

Das, was Du in den USA bezahlt hast, ist vermutlich die MPF, die dortige Mehrwertsteuer.

Das eine sind Steuern und das andere Zollgebühren.
"Smartphones und Tablets sind ja zollfrei" ?? Woher hast Du denn diese Aussage ??
Ich musste selbst für zwei T-Shirts aus USA Zoll zahlen.

das andere Zollgebühren.

Quatsch. Der Zoll erhebt keine Gebühren

"Smartphones und Tablets sind ja zollfrei" ?? Woher hast Du denn diese Aussage ??

Vermutlich aus dem Zolltarif, denn diese Aussage stimmt.

Ich musste selbst für zwei T-Shirts aus USA Zoll zahlen.

sind ja auch keine Smartphones.

Ich danke euch allen für die schnellen Antworten. Ich habe jetzt den NewEgg Support angeschrieben.

New Egg berechnet keine Amerikanische Steuer auf internationale Produkte, sondern fügt nur den Steuersatz des jeweiligen Landes hinzu, in Deutschland 19%, ich schätze mal Umsatzsteuer. Heißt, solange kein Zoll anfällt muss ich nicht nachzahlen, trotzdem danke für eure schnellen Antworten^^

Was möchtest Du wissen?