muss ich für Fortbildung meine Freizeit opfern?

2 Antworten

Sei doch froh, dass du dich fortbilden kannst, viele Arbeitgeber stecken was das betrifft heutzutage nicht mehr viel in ihre Mitarbeiter.

Ich hatte bisher nur während der regulären Arbeitszeit Fortbildungen, mein Mann allerdings auch manchmal außerhalb der Zeit bzw. ist ab und an sogar eine ganze Woche in einer anderen Stadt deswegen. Das bekommt er aber alles als Freizeit angerechnet und sein AG ist auch sehr hinterher, dass die dann auch wirklich genommen wird.

Wenn die FB jobmässig ein Muss sind, sollte sich eine Lösung dafür finden. Sei es Freizeitausgleich o.ä.

Was möchtest Du wissen?