Muss ich für Akteneinsicht Versorgungsamt (GdB) einen Anwalt haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, du kannst dich sogar selbst vor dem Sozialgericht vertreten. Also: Amt anschreiben und um Kopie der letzten ärztlichen Stellungnahme und von den ärztlichen Befunden bitten (kostenpflichtig, es sei denn du gehst hin und siehst es dir selber an; du kannst die Akte auch in dein Rathaus schicken lassen, wenn es wesentlich näher ist.) Für die Widerspruchsbegründung solltest du schon wissen, was dort vorliegt und was der "med. Gutachter" geschrieben hat. VG

warte doch ers mal deinen widerspruch ab,kommt ja auch drauf an was du hast.

Was möchtest Du wissen?