Muss ich eine weiße Wand bei Auszug weiß streichen, wenn verschlossene Dübellöcher farblich leicht abweichen?

2 Antworten

 Allerdings steht im Mietvertrag nur, dass die Wände in einem weißem, oder neutralem Ton übergeben werden müssen.

Diese Vorgabe führt dazu, dass die Klausel unwirksam ist.

Des weiteren wäre wichtig zu wissen, ob dir die Wohnung renoviert übergeben wurde. Wenn nicht, wäre die Klausel unwirksam. Zum Dritten ist sie unwirksam, da nicht auf ein tatsächliches Erfordernis zum Zeitpunkt der Rückgabe der Wohnung abgestellt wird.

Ob die Wände überhaupt gestrichen werden müssen, kommt darauf an, wie du die Wohnung übernommen hast. Niemand hier weiß das.

Die Wände waren weiß gestrichen beim Einzug. Allerdings steht im Mietvertrag nur, dass die Wände in einem weißem, oder neutralem Ton übergeben werden müssen. Muss die Wand komplett im selben Farbton sein, oder sind leicht abweichende Bohrlöcher erlaubt?

Was möchtest Du wissen?