Muss ich eine Rückvergütung die ICH meinem Lieferanten in Rechnung stelle versteuern (wenn wie?)?

2 Antworten

Ich würde das als Bonus betrachten, dir wird eine Vergünstigung auf die Abnahmemenge eingeräumt. Üblicherweise berechnen die Lieferanten diese Boni und schreiben dann z.B. vierteljährlich Gutschriften. Aber auch wenn du als Kunde den gewährten Lieferantenbonus in Rechnung stellst, ist der Sachverhalt der gleiche. Du minderst deinen Wareneinkauf und die Vorsteuer, es ist also nicht nur der Nettobetrag von 10 Cent in Rechnung zu stellen, sondern natürlich auch zzgl. die Mehrwertsteuer.

Das kann man weitläufig als Provision betrachten und wenn aus dem Vertrag mit dem betreffenden Lieferanten nichts anderes hervorgeht sind es 10cts plus Mehrwertsteuer, nicht inclusive.

Was möchtest Du wissen?