Muss ich eine Kurzarbeit mitschreiben wenn ich am Tag der Ankündigung krank war?

5 Antworten

Hallo, natürlich musst bzw. musstest Du sie mitschreiben. Wenn der Lehrer die Ankündigungsfrist eingehalten hat, ist die Sache völlig klar. Ansonsten könnte nur die ganze Klasse gemeinsam um Aufschub bitten. Du hättest Dich zumindest in den vier Tagen vorbereiten können. Nur wenn Du am Arbeitstermin entschuldigt krank bist, kannst Du nachschreiben. Ich denke, man sollte eine Kurzarbeit nicht überbewerten. Wenn Du es hinter Dir hast, kannst Du Dich anderen Dingen zuwenden. Ich hoffe, es ist gut gelaufen.

danke, ja musste sie schreiben, aber hat trotzdem ganz gut geklappt

Ich glaube es kommt auf den Lehrer an, aber ich glaube der größte Teil der Lehrer würde es vorher sagen!

ja. wenn man krank ist, dann muss man sich selbstständig darum kümmern, dass man an alle nötigen informationen kommt, sowie auch den versäumten stoff nachholt.

hab mich ja bei meinem Bruder erkundigt, da er in meine Klasse geht.

@Paddy997

ist doch super :) so weißt du immer, was los ist

@Lisalein632

Ja, aber er hat mir gesagt wir schreiben nichts xD

Wenn man eine Arbeit versäumt hat, kann der Lehrer entscheiden, ob du sie überhaupt noch nachschreiben darfst, oder ob er dir wegen unentschuldigtem Fehlen gleich die 6 reinknallt.

Das ist von Lehrer zu Lehrer unterschiedlich.

Mit freundlichen Grüßen BVB565

Denke schon das du mitschreiben musst

Was möchtest Du wissen?