Muss ich die Wände streichen wenn ich ausziehe?

5 Antworten

Das reicht völlig aus, ich schätze, das Schlafzimmer ist auch O.K. Dann nur besenrein übergeben. Und schrille Farben musst Du leider weiss streichen.

bei mir ist alles weiß :)

Wenn Du im Sommer 2009 erst gestrichen hast, dürfte der Zustand noch hinreichend sein, um ohne erneute Renovierung ausziehen zu können (sofern die Wände nicht zwischenzeitlich wieder ruiniert wurden).

es muss gut ausehen als ob sie gestrichen worden sind, kannst aber auch den vermieter zum schaun holen

in unserem Mietvertrag stand dass wir streichen müssten, mussten wir dann aber nicht. Es kommt aber genau auf den Wortlaut an. Am besten lässt Du Dich beim Mieterschutzbund beraten mit Deinem individuellen Vertrag. Wenn Du doch eh gestrichen hast, dann wird es nicht so wild sein und kannst Du nicht mit dem Vermieter reden?

du musst die wohnung so verlassen wie du sie bekommen hast! wenn die wände weiß waren und jetzt lila musst du sie wieder weißen. starre fristenregelungen in mietverträgen zur renovierung sind unwirksam.

also als ich eingezogen bin waren die wände gelb und ganz ganz ganz viele löcher drin...die hab ich dann beseitigt...

@realmadrid08rk

bohrlöcher brauchst du auch beim auszug nicht beseitigen. die wandfarbe war also nicht stadard weiß - dann ist es nach meiner rechtsauffassung auch egal, wie die wände beim auszug gestrichen sind.

Was möchtest Du wissen?