Muss ich die Schulregeln abschreiben?Rein um mich zu bestrafen?

5 Antworten

Er darf geeignete pädagogische Mittel ergreifen, um dein Gedächtnis in Schwung zu bringen. Wenn du öfter so nachlässig deinen Verpflichtungen nachkommst, und Dinge vergisst, darf er dir durchaus einen "Denkzettel" verpassen.

da ist aber ein klarer unterschied zwischen einer pädagogisch wertvollen zusatzaufgabe zum üben von stoff und einem zeitaufwendigem pädagogisch sinnlosen "denkzettel"

@Horst365

Nach ja, wenn die pädagogisch wertvollen Mittel nicht greifen, dann wird sogar der langmütigste Lehrer sauer und lässt sich nicht länger "provuzieren". Dann zeigt er, wer am längeren Hebel sitzt.

@Schuhu

um ma eins klar zu stellen ich hab den längeren hebel ;D und nicht der schlappschwanz auf seinem stuuhl :DDD

@Horst365

Wenn das dein Lehrer klist, gibt's noch das gesamte Schulgesetzabschreiben dazu, du "Langhebelchen"

@Schuhu

wie dann bitte :D die sagen die auch zu uns schülern also pech.Wenn die mich so nenne nenn ich sie auch so ! Das sind ja angeblich respektpersonen aber wenn die das sagen mach ich das auch(punkt!)

@Schuhu

hihi - "provuzieren" :) DH

Wenn ein Lehrer mir sagt ich muss dir Schulregeln abschreiben weil ich eine Unterschrift oder ähnliches nicht dabei hab . Ist das dann legal. Darf er das?

Dir sagen darf er es zweifellos. Ob Du es machen mußt ist eine andere Frage.

wenn nein steht das irgentwo im Schulgesetz um meinem Lehrer zu provuzieren?

Dich sollte man andere Sachen aufschreiben lassen, zB provozieren. Solange Du dies nicht beherrschts solltest Du dies nicht gegen Deinen Lehrer anwenden.

LG von einem Elternvertreter

Du Schlaufuchs hast die Pflicht, irgendwelche Unterschriften vorzuzeigen. Wenn man einer Pflicht nicht nachkommt, erhält man eine Strafe. So ist das nunmal im Leben. Wenn bei 30 Schülern in einer Klasse jeder 3 Anläufe bräuchte, um eine Unterschrift vorzuzeigen, wär der Unterricht gelaufen. Deswegen sind da gewisse Sanktionen unumgänglich, wenn es einige Schüler gibt, die diese trivialen Regeln nicht auf die Reihe kriegen.

Wenn es das erste Mal gewesen wäre, dass du diese/eine Unterschrift vergessen hättest, wäre diese Strafe freilich ziemlich hart; deswegen nehme ich eher an, dass du ein Wiederholungstäter bist.

Also heul nicht rum und vergeude deine Zeit, indem du eine Gesetzesquelle suchst, die du nicht finden wirst, sondern lern draus und werd' endlich selbständig/erwachsen!

Viel Erfolg! :)

LG

MCX

ich hab aber mal gehört , dass unsinnvolle (sprich: strafarbeiten bei denen ich nichts lerne /stoff wiederhole)Strafarbeiten illegal sind ?

@Horst365

Was ist daran unsinnvoll?

=> Wenn du noch nicht einmal die Dinge auf die Reihe kriegst, die sich von selbst verstehen, ist es doch sehr sinnvoll, dass du dich einmal intensiv mit den Regeln auseinandersetzt, die schwarz auf weiß stehen. Ich verstehe nicht, warum du dich beklagst.

Oder anders rum gefragt: "Welche Sanktion wäre deiner Meinung nach sinnvoller?" Ich bin gespannt :).

LG

MCX

@Miraculix84

eltern anrufen.dann bekäm ich zwar meehr stress als einfach was zu schreiben aber ich lasse mich verdammt n ochmal nicht zu so einem *** zwingen

@Horst365

Was ist an so einem Elternanruf pädagogisch sinnvoll?

Ob du Stress bekommst, kann der Lehrer nicht wissen. Wahrscheinlich sagen deine Eltern nur "jaja" und es ist gegessen. Dazu muss der Lehrer an seinem Feierabend wegen so einer Lapalie noch ein Gespräch mit deinen Eltern führen. Der Einzige, der dadurch bestraft wird, ist der Lehrer. Das ist nicht sinnvoll. Ich warte auf weitere Vorschläge...

@Miraculix84

Aber ich helfe dir mal auf die Sprünge. Pädagogisch sinnvoll wäre....

  • wenn du auf 2 DinA4-Seiten schriftlich begründest, warum Terminfristen wichtig sind.
  • Wenn du ein Referat zu demselben Thema in deiner Klasse hältst. Dazu noch ein schön gestaltetes Handout für alle Mitschüler, damit die auch in Zukunft davon profitieren.

Das wäre pädagogisch sinnvoll und das würdest du von mir bekommen, wenn du die Schulregeln zur nächsten Stunde nicht abschreiben würdest.

Grüß deinen Lehrer von mir. Er scheint in Ordnung zu sein. :)

LG

MCX

@Miraculix84

Was ist an so einem Elternanruf pädagogisch sinnvoll?

Pädagogisch? Keine Ahnung. Als unser "Kleinkind" nach dem Wechsel ans Gym zum dritten Mal die "Hausis" vergaß kam der Anruf, und ich hab mich bei der Lehrerin dafür bedankt. Hier geht es mMn um Schule-Eltern-Zusammenarbeit.

@cg1967

DH! Völlig richtig. Das ist auch pädagogisch sinnvoll. Es geht um Hausaufgaben und da können Eltern sich sehr nützlich machen, indem sie ihr Kind unterstützen.

Wenn ein Schüler es aber nicht auf die Reihe kriegt, einen Zettel unterschreiben zu lassen, sehe ich wenig Unterstützungsmöglichkeiten seitens der ELtern. Sie können ja nicht riechen, dass es etwas zu unterschreiben gibt. Im Gegenteil: Wenn ich bei jeder vergessenen Unterschrift (Lapalie) gleich zu Hause anrufen würde, müsste ich mir eine Sekretärin anstellen und die Eltern würden denken, ich hätte zu viel Freizeit. :)

LG

MCX

@Miraculix84

Bericht aus der Realität: Von 31 Schülern in meiner Klasse hatten heute 10 die Unterschrift dabei. Das würde 21 Telefonate bedeuten. :)

Naja - ich habe als Zivi im Pflegedienst gearbeitet. Ich bin den Umgang mit dementen Menschen gewohnt. :)

und es war das 1 mal!

@Horst365

Kann ich mir zwar kaum vorstellen, aber dann wäre es schon hart. Vielleicht wollte der Lehrer ein Exempel statuieren, um deutlich zu machen, dass ihm Fristen und ihre Einhaltungen wichtig sind, und es hat dich erwischt. Dann hast du einfach Pech gehabt. Herzliches Beileid.

LG

MCX

ich hätte schreiben solln ,dass schüler antworten sollen die mich verstehen und nicht irgentwelche erwachsene oder so die denken , dass lehrer immer recht haben und immer alles richtig machen

@Horst365
  • Ich denke nicht, dass Lehrer immer Recht haben. Im Gegenteil. Aber ich denke oft, dass Schüler zu Unrecht rumheulen, wenn sie etwas verbockt haben und dafür gerade stehen müssen.
  • Wenn du Kinder hören möchtest, die dich bemitleiden, geh zu deinen Klassenkameraden und probier es nicht in einem Ratgeberforum. :)

LG & Kopf hoch! :)

MCX

Klar ist das Legal,Macht ja auch sinn

macht es nicht-.- es hindert mich am lernen kostet zeit die man zum HA machen braucht und dann hab ich nichts gelernt hab ne schlechte note nochmal die unterrschrift nicht und das ist dann wie ein teufelskreis

@Horst365

...ja, und dann hast du bald vierzehn abgeschriebene Schulordnungen und dir immer noch nicht gemerkt, dass du ja nur die Unterschrift abgeben brauchst um den "Teufelskreis" zu durchbrechen.

@Schuhu

also ich finde man kann beides schaffen! Die schulordnung abschreiben und hausaufgaben! du musst dir dann halt deine zeit besser einteilen

@engelschutz

ich will aber auch nochn leben oder so haben weist ?

@Horst365

Um so schneller wirst du ja lernen, Unterschriften mitzubringen, Denn Strafarbeiten und Hausaufgaben sind tatsächlich so etwas Ähnliches wie der Tod.

@Schuhu

Genau

Das ist reichlich übertrieben aber er darf das

Was möchtest Du wissen?