Muss ich die Kosten für die Finanzierung absage tragen?

4 Antworten

Ich wundere mich doch sehr auf welcher Basis die Bank ihm die Hypothek gewährt haben soll … ohne zumindest einen Entwurf des Kaufvertrages …

Ein Immobilien-Kaufvertrag muss notariell beglaubigt werden um (rechtlich) wirksam zu sein. Ein (rechtlich) bindender Vorvertrag muss die gleiche Form wahren.

Ein mündlicher (Vor)Vertrag bei Immobilien ist nichtig und entsprechend kann er auch nicht auf Schadenersatz klagen.

Hier ein Beispiel, wobei da sogar bereits Notariatstermine vereinbart wurden (2. Antwort des RA!) https://www.frag-einen-anwalt.de/Verkaeufer-haelt-sich-nicht-an-muendlichem-Kaufvertrag-einer-Immobilie--f36685.html

Super danke 👍🏼👍🏼👍🏼

Wie soll die Finanzierung ohne einen Vorvertrag oder einen beglaubigten Kaufvertrag zustande gekommen zu sein?

Er braucht ja den Gegenwert zur Finanzierung. Kann es sein daß er dich abziehen will?

Dafür gibt es extra einen notariellen Kaufvertrag.

Wie hatten nicht mal eine Vorvertrag

@23121984

Wodraus will der denn Ansprüche ableiten ?

@berndcleve

Er sagte nur das da kosten entstehen und die werde er an mich weiter geben

@23121984

Ist halt sein Problem.

@berndcleve

Okay hoffe ich mal das es so ist 😅

Da durch musste ich dem potentiellen Käufer für die Wohnung absagen. 

________________________
wenn du ihm vorher mündliche Zusage gemacht hattest bekommste 'etwas' Ärger

Begründung? Da ihm klar war das ich nur verkaufen wenn ich eine Finanzierung Zusage habe und ich ihm klar gesagt hab das ich keinen Vorvertrag unterschrieben ohne da ich die Finanzierung habe. Sollte ihm klar sein das ich jederzeit absagen könnte Und mit diesem Hintergrund eine Finanzierung fest zu unterschreiben ist meiner Meinung nach sein persönliches Risiko.

Was möchtest Du wissen?