Muss ich die Kosten der Küchenmontage zahlen wenn die nur Mist verzapfen?

7 Antworten

Alle Fehler Schriftlich und in Bild festhalten und dem Chef eine Mail schicken, mit der Aufforderung nachzubessern und die kaputten Teile zu Finanziell zu ersetzen.  Unter Fristsetzung 2 Wochen.

Wenn es so verpfuscht ist wird der Chef das ganze über seine Versicherung laufen lassen müssen, daher die lange Frist zur Nachbesserung.

Dass ist doch mal ne konkrete Antwort! 

Denkst du das das er das zahlt? Der wird nach Stunden bezahlt, müsste ich die reststunden tragen?

@Mareikedinges

Nein. Du musst die zusatzstunden nicht mehr zahlen.

Und du hast das Recht, wenn er sich innerhalb der 2 Wochen nicht rührt, einen anderen Monteur zu rufen und ihm anschließend die ganzen kosten in Rechnung zu stellen.

Was sich mich aber frage ist, wenn du Planerin von Beruf bist, warum kennst du dich nicht mit Beschwerdeverfahren aus? das passiert doch immer mal, auch dir, das man etwas übersieht und falsch plant und es im nachhinein Beschwerden gibt.

Und wenn du Planerin bist, warum hast du niemanden aus der eigenen Firma zur Hand, der bei dir Aufbaut? Frag doch einfach mal in eurer Aufbauabteilung wie eine Beschwerde gehandhabt wird.

Du zahlst erst, wenn alles so ist, wie es sein soll. Pfuschen die Monteure nur herum, wende dich an den Chef.

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

Wenn Du Beanstandungen hast, vermerkst Du die im Abnahmeprotokoll und und nimmst die Arbeit nicht ab.

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

Selbstverständlich kann die Montage auch nachträglich rügen.

Ich habe das System hier noch nicht ganz verstanden 😂
Ich bin die Planerin sowie Besitzerin der neuen Küche, bin Küche Planerin seit 5 Jahren.
Mein Freund besorgte uns aus den gelben Seiten küchenmonteure die zügig montieren könnten.
Ich war bei der Montage nicht vor Ort, normale Monteure brauchen 7 Stunden für die grösse der Küche, diese brauchten 20. Da ich auf die Schnelle keine Monteure fand, war ich einverstanden dies zu zahlen.
Als ich in die Küche kam der Schock, der Geschirrspüler ist beachädigt( Gummidichtung abgerissen) nix fertig montiert, Lücken in der Küche, weil nicht alles montiert war, Arbeitsplatte trotz vorhandener Skizzen falsch montiert, leider ist das das kochfeld drin und die haben die komplett zersägt
Mein Freund wurde nicht gefragt, wie sie es machen sollen, saß dauerhaft im Nebenzimmer.
Als ich den Chef anrief schrie der mich an er sei im Wochenende und ich könne für die Kosten aufkommen, da seine Leute keine küchenmonteure sind. Wie kann ich weiter verfahren?
Darf er den Auftrag überhaupt annehmen wenn er keine Monteure hat die in derlage sind eine küche zu montieren?
Er ist zu keiner Einigung bereit, ich zähle jetzt 900€ für den Pfusch, 422€ für die Arbeitsplatte und brauch wieder Monteure

@Mareikedinges

Immerhin hast du dich einverstanden geklärt. IKEA arbeitet mit bei der Küchenmontage mit Hermes zusammen, das sind oft auch keine exklusiven Küchenmonteure. Es sind Subunternehmer die alles mögliche machen. Wenn es zu keiner Einigung kommt mit der Firma musst du dich an einen Anwalt wenden und das gegebenenfalls gerichtlich abklären lassen. Üblicherweise wird eine Abnahmeprotokoll nach Beendigung der Montage erstellt. Wenn dann nachträglich Montagefehler auffallen würde ich diese umgehend monieren.

jede antwort wird von dir mit dem gleichen text kommentiert.

vermutlich muß in deinem fall ein gutachter prüfen.

Was möchtest Du wissen?