Muss ich die Instalation von Rauchmeldern nach 3 EINSEITIGEN Terminen selbst zahlen? Pyrexx GmbH?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vergiss mal für einen Moment die Firma und ihre Termine. Es geht primär um den Vertrag, den du mit deinem Vermieter hast. Und innerhalb dieses Vertrags ist es gesetzlich so, dass du die Installation, Reparatur etc zu ermöglichen hast. Das bedeutet aber keineswegs, dass man zu jeder beliebigen Zeit zu dir kommen kann, sondern es müssen Termine abgesprochen werden. Es ist also legitim, dass man als Mieter sagt, man kann zu einer bestimmten Uhrzeit nicht, und dafür wird ein anderes Zeitfenster vereinbart.

Und was nun Kosten für einen weitereen Termin angeht, ist es wichtig zu wissen, dass du ja gar keinen Vertrag mit der Firma hast. Das bedeutet, wenn Zusatzkosten entstehen, dann entstehen die deinem Vermieter, und dieser will die als Schadenersatz von dir wieder haben.

Für einen Schadenersatz jedoch ist es vom Gesetz her nötig, dass man schuldhaft handelt. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn du zum Termin einfach nicht da wärst ohne rechtzeitig abzusagen. Wenn du dich jedoch meldest und versuchst, einen anderen Termin zu machen, dass besteht keine Schuldhaftigkeit. Und dann kann auch kein Schadenersatz verlangt werden.

Was du nun tun könntest ist, dem Vermieter mitzuteilen (am besten schriftlich, aber E-Mail reicht in dem Fall), dass du bereit bist, die Installation zu ermöglichen und biete ihm 2-3 Termine an, wo es dir möglich wäre. Wegen den Zusatzkosten würde ich erst mal noch nichts sagen, das kann man immer noch tun, wenn tatsächlich etwas von dir gefordert wird.

Vielen lieben Dank für Ihre Zeit und für so eine nette und ausgeschribene Antwort! Das nenne ich wirklich ein Experten-Antwort!!! Sehr gute Antwort!

Herzlichen Dank für den Stern und das Kompliment, freut mich sehr.

Da wirst du zahlen müssen!

Und zwar jedes mal, wenn du ab nun immer noch nicht Zuhause bist, wenn sie kommen!

Du hast es einfach überreizt und so getan als ob du keine Freunde, Bekannten, Verwandten hast die ab 16:00 Uhr da sein hätten sein können!

Und Nein, natürlich müssen sie sich nicht nach dir richten!

Was wird das nur werden bei der jährlich vorgeschriebenen Überprüfung?

Wirst. Du dich da auch so anstellen, da wurst du sicherlich nicht drei Termine bekommen..

Bei uns beipierlsweise kommt der Wasser- und Herizungsableser einmal im Jahr.

Und wer zu dem einen erinzigen Termin nicht da ist bekommt keine kostenlosen weiteren. Du machst dann selbst einen aus und die zusätzliche Anfahrt wird mit 50€ auf deine Jahresabrechnung aufgeschlagen...

Danke für Ihre Zeit! Ich finde jedoch dass diese Firma sich auch an deren Wörter hält: " von 16:00-19:30 Uhr " und mir wenigstes einen Termin vorschlägt, welche mir passt. Ich finde es einfach dreisst und verantwortungslos 2 gleiche Folgetermine anzubieten. Die könnten wenigstens den dritten Termin von 17:30-19:30 Uhr machen, aber die haben es extra nicht gemacht, damit die an privaten Terminen was verdienen. Und ich habe niemanden, dem ich meine Wohnung anvertrauen kann. So sehe ich das.

@S1ava

Das ist nicht "deine Wohnung" - du wohnst dort nur zu Miete..

Wie stellst du dir den Ablauf der jährlich vorgeschriebenen Überprüfung vor? - möchtest du da auch Jahr für Jahr eine Sonderbehandlung?

Das Unternehmen gibt dir ein Zeitfenster vor - also krieg das hin, notfalls mach das mit dem Besitzer der Wohnung aus, wenn du es nicht hinkriegst, eine Stunde eher nach Hause gehen zu dürfen oder gar einen halben Tag Urlaub zu nehmen...

@S1ava

Die Firma hält sich an den Zeitrahmen, kann aber unmöglich einen exakten Termin bestätigen da sie nicht weiß, wann ihr Monteur seinem voherigen Auftrag erledigt haben wird :O

Ich finde es dreist von Dir zu verlangen, das der Monteur Überstunden machen soll nur weil du dich außerstande siehst, etwas eher Schluss zu machen, einen Urlaubstag zu nehmen oder einen Bekannten oder gewerbl. Housesitter zu bitten, für dich zu Hause anwesend zu sein, damit er seinen letzen Auftrag pünktlich erledigen kann :-O
Ich möchte dich mal sehen wenn der Chef von dir verlangt: "Bleiben sie heute mal 2, 3 Stunden länger da, da kommt ein Kunde, der es leider nicht eher schafft!"
Ihre Monteure werktäglich länger als 10 Stunden zu beschäftigen ist auch der Fa. Pyrexx arbeitsrechtlich nicht gestattet - das erklärt die Zeitvorgabe 07:00 - 18:00 ohne Pausenzeit 1:00 :-O

Bei privaten Terminen zahlt die Firma zu, weil der Monteur unproduktiv durch die Gegend fährt anstatt in einer Stunde im gleichen Objekt gleich mehrere Melder zu installieren, womit produktiv Geld zu verdienen ist.

Die Firma kommt nicht wegen jedem Mieter extra. Daher gibt es Sammeltermine. Notfalls fragt meinen einen Verwandten Freund oder Nachbarn.

Wenn du tatsächlich 3 davon verpasst hast, dann bist du verpflichtet einen weiteren Termin selbst zu bezahlen.

Was wird das nur bei den jährlichen Terminen zur Überprüfung...

Was sagt das Gesetz in dem Fall?

Du hast diese Maßnahme zu dulden, § 554 I 1 BGB. Meint, Zutritt zu deinen Mieträume zu dem angekündigten Termin zu ermöglichen :-O

Muss sich diese Firma drei verschiedene Zeiten mir anbieten, oder nicht?

Nein. Es ist nur ein kostenfreier Ausweichtermin anzubieten.

Ich bin jedoch damit nicht einverstanden weil ich ein Termin haben wollte und die Firma Pyrexx GmbH wollte mir den Termin nicht geben.

Dazu sind sie auch nicht verpflichtet. Dir ist zuzumuten, bei einem wochenlang feststehenden Termin so rechtzeitig Feierabend zu machen oder einen halben Tag Urlaub zu nehmen, um in dem angebenen Zeitrahmen Zutritt zu gewähren, sofern du keinen Beauftragten mit Zutrittsmöglichkeit bevollmächtigen kannst oder willst.

Was kann ich tun damit ich an mein Vermieter keine extra Kosten für die Neufahrt für die Installation von Rauchmeldern zahle?

Nichts. Die Installtion hast du zu ermöglichen, oder der VM wird sie per einstweiliger Verfügung gerichtlich durchsetzen. Plus Gerichtsvollzieher- und Wohnungstüröffnungskosten, wenn du auch dann nicht anwesend wärst :-O
Die dritte, gesonderte Anfahrt hast du voll zu ersetzen, wie sie die Fa. dem auftraggebenden VM in Rechnung stellt bzw. einen Einbehalt deiner Kaution insoweit hinzunehmen.

G imager761

so weit ich informiert bin, musst du jetzt die Kosten übernehmen - 3 Termine, davon sollte einer einzuhalten sein oder Du hättest Nachbarn, eine Freundin, Eltern etc. bitten können.  Es ist aufgrund der gesetzlichen Installationspflicht für die Monteure bei der  Masse an Haushalten wirklich nicht möglich, genaue Termine einzuhalten- auch wenn du dich um eine Lösung bemüht hast, ich glaube, du wirst die Kosten tragen müssen

Auch wenn ich aus Ihrer Antwort nichts neues erfahren habe, möchte ich Ihnen trotzdem danken für die nette Antwort! 🙏

Was möchtest Du wissen?