Muss ich die Gesetze selber zahlen?

10 Antworten

im Rahmen meiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten muss ich nun, nachdem ich die Berufsschule verlassen habe, auf die Verwaltungsschule.

Hierzu brauchen wir die 2 VSV Bücher von BW. Diese sind sehr teuer (3-stelliger Bereich).

in dem Fall Schulbücher, die nicht zu den Ausbildungsmitteln gehören.

Ausnahme wäre hier, wenn es eine entsprechende Betriebsvereinbarung oder einen Tarifvertrag gibt, die das gesondert regelt. Ansonsten ist es ein kann und kein muss für den Arbeitgeber.

Ich würde erst mal mit meinen Vorgesetzten reden , bevor ich mit Paragraphen um mich werfe, die nur sehr bedingt bedingt greifen.

Hinweis zum Lehrmaterial: Als Lehrmaterial für den Unterricht müssen die Teilnehmer/innen außerdem eine aktuelle Ausgabe der VSV mitbringen (Kosten wegen Neukalkulation des Verlages derzeit offen). Die VSV muss von der Ausbildungsbehörde beim Boorberg-Verlag bestellt bzw. zur Verfügung gestellt werden (§ 11 Abs. 2 TVAöD). Ein Bestellschein „VSV-Sonderbestellung“ vom Richard Boorberg Verlag wird mit der Einladung zugesandt.

Hab so einen Brief bekommen und finde es unverschämt hier immer falsche Behauptungen zu bekommen.

@jasminromina

Interessant, dass DU den Begriff unverschämt, gegenüber Menschen benutzt die sich hier die Mühe machen dir zu Antworten. ;-) Wie oben geschrieben, wenn es dein Tarifvertrag hergibt, dann wende dich an deinen Arbeitgeber.  Alles weitere interessiert mich herzlich wenig :-))

Ich kann mich an keine grundsätzliche Anweisung erinnern die einem Arbeitgeber vorschreibt Lehrmittel zu stellen. Sowas kann in deinem Azubi Vertrag stehen aber zwingend is das meiner Meinung nach nicht vorhanden.

Ich kenne Arbeitnehmer die Ihre Fortbildungsseminare zahlen müssen und andere die es natürlich gezahlt bekommen is Sache des Arbeitgebers.

Einziger trost, deine Kosten kommen in die Werbungskosten der Einkommensteuer und bringen ggf ein paar € Erstattung.

Ich bezahle keine Steuern.

§ 11 Schutzkleidung, Ausbildungsmittel (1) Soweit das Tragen von Schutzkleidung gesetzlich vorgeschrieben oder ange-ordnet ist, wird sie unentgeltlich zur Verfügung gestellt und bleibt Eigentum des Ausbildenden. (2) Der Ausbildende hat den Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwi-schen- und Abschlussprüfungen erforderlich sind.

Vermutlich regelt das jede Behörde selbst nach eigenen Regeln. Du und andere Mitstreiter können ja bei deiner Behörde einmal einen Vorstoß wagen, ob man bereit ist, das Gleiche zu tun. Ich habe persönlich noch nicht erlebt, dass man alle Bücher "geschenkt" oder kostenlos zur Verfügung gestellt bekam, weder in der Schule noch im Studium. Du kannst die Bücher später weiter verkaufen und die Belastung auch steuerlich absetzen, vieleicht ist dir das ein Trost.

  1. ist eine Vermutung nicht was ich suche
  2. alle Bücher in der BERUFSSCHULE musste ich ja selber zahlen aber dieses mal handelt es sich um eine VERWLTUNGSSCHULE. Ich bekam z. B. die Fahrtkosten in die Berufsschule nicht aber die in die Verwaltungsschule schon. Außerdem handelt es sich um ein Buch, davon gibt es 2 Bände.
  3. Was soll ich steuerlich absetzen, wenn ich keine Steuer bezahle?
@jasminromina

Dann können deine Eltern die Kosten der Bücher absetzen, sie müssen wohl für dich aufkommen.

@lindgren
  1. Nein, müssen sie nicht, da ich eine 2. Ausbildung mache und 2.:

§ 11 Schutzkleidung, Ausbildungsmittel (1) Soweit das Tragen von Schutzkleidung gesetzlich vorgeschrieben oder ange-ordnet ist, wird sie unentgeltlich zur Verfügung gestellt und bleibt Eigentum des Ausbildenden. (2) Der Ausbildende hat den Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwi-schen- und Abschlussprüfungen erforderlich sind.

@jasminromina

Warum konfrontierst du den Ausbildenden oder die entsprechende Dienstbehörde nicht mit deinem Fundus? Vielleicht gewährt man dir zumindest einen Zuschuss für die Lehrmittel.

@BarbaraAndree

Hinweis zum Lehrmaterial: Als Lehrmaterial für den Unterricht müssen die Teilnehmer/innen außerdem eine aktuelle Ausgabe der VSV mitbringen (Kosten wegen Neukalkulation des Verlages derzeit offen). Die VSV muss von der Ausbildungsbehörde beim Boorberg-Verlag bestellt bzw. zur Verfügung gestellt werden (§ 11 Abs. 2 TVAöD). Ein Bestellschein „VSV-Sonderbestellung“ vom Richard Boorberg Verlag wird mit der Einladung zugesandt.

Angestellte , Beschäftigte, auch Azubis in der Verwaltung dürfen Buchgeschenke als Anerkennung für herausragende Leistungen erhalten :))

wenn Du da nicht drunter fällst,  bleibt Dir nur Dir die Bücher selber zu kaufen..

§ 11 Schutzkleidung, Ausbildungsmittel (1) Soweit das Tragen von Schutzkleidung gesetzlich vorgeschrieben oder ange-ordnet ist, wird sie unentgeltlich zur Verfügung gestellt und bleibt Eigentum des Ausbildenden. (2) Der Ausbildende hat den Auszubildenden kostenlos die Ausbildungsmittel zur Verfügung zu stellen, die zur Berufsausbildung und zum Ablegen von Zwi-schen- und Abschlussprüfungen erforderlich sind.

@jasminromina

Du könntest mal schaun ob für Dich eine  Lehrmittelbefreiung möglich ist.. aber dafür ist die Schule Ansprechpartner

@himako333

Hinweis zum Lehrmaterial: Als Lehrmaterial für den Unterricht müssen die Teilnehmer/innen außerdem eine aktuelle Ausgabe der VSV mitbringen (Kosten wegen Neukalkulation des Verlages derzeit offen). Die VSV muss von der Ausbildungsbehörde beim Boorberg-Verlag bestellt bzw. zur Verfügung gestellt werden (§ 11 Abs. 2 TVAöD). Ein Bestellschein „VSV-Sonderbestellung“ vom Richard Boorberg Verlag wird mit der Einladung zugesandt.

Du kannst die Bücher von der Steuer wieder absetzen. Dass man sie immer bezahlt bekommt, ist nicht der Fall. Das ist institutionsabhängig. Vielleicht findest du ja die Bücher aus 2. Hand.


Ich bezahle keine Steuern

@jasminromina

Dann eben deine Eltern.....wenn sie für dich aufkommen müssen.

Was möchtest Du wissen?