Muss ich bei verweigern der Aussage trotzdem zur Polizei?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Als Beschuldiger hast du das Recht die Aussage zu verweigern.
  2. Du musst im Rahmen einer polizeilichen Ladung als Beschuldigter nicht erscheinen.

P.S. Du musst noch nicht einmal anrufen, sondern kannst einfach so fernbleibem.

also doch! :)

Mich wundert, wie wenige wissen, welche Rechte man hat.

Grundsätzlich hat man keine Pflicht zu einer polizeilichen Vernehmung zu erscheinen. (Entscheidung des BGH im Jahre 1962) Allerdings sollte man gerade als Beschuldigter einer Straftat darauf achten, dass ein Nichterscheinen bewusst oder auch unbewusst als nachteilig für ein laufendes Verfahren gewertet werden kann.

Anders ist es bei einer staatsanwaltschaftlichen oder gerichtlichen Vernehmung. Da MUSS man erscheinen. Macht man das nicht, kann man auch zwangsweise vorgeführt werden (§ 133 (2) StPO)

Nein, müssen Sie nicht zur Polizei. Sie müssen nur vor Gericht dann erscheinen und auch da kann man die Aussage verweigern. Bitte gehen Sie zum Anwalt.

nein, irrtum! bei die polizei muss man nicht!! nur wenn das gericht einen vorlädt! das dahct ich auch mal... aber es wäre besser wenn du hingehst da es sonst anders aufgefasst wird, auch wenn du nicht aussagst ist das selbe, das ist meist negativ für den beshculdigten da er dann wohl was zu verheimlichen hat und sich nich zu verteidigen weiß oder nich lügen will....

hups, ja stimmt hatte das verwechselt als beshculdigter musst du hin, als zeuge nich sorry!!!!

@Jill03

oh mein gott

"aber es wäre besser wenn du hingehst da es sonst anders aufgefasst wird, auch wenn du nicht aussagst ist das selbe, das ist meist negativ für den beshculdigten da er dann wohl was zu verheimlichen hat und sich nich zu verteidigen weiß oder nich lügen will...."

GENAU DAS IST NICHT DER FALL. DAS SCHWEIGEN WIRD NICHT NEGATIV BEWERTET UND DARF ES AUCH GAR NICHT.

@Unwissen

nein darf es nicht aber du kannst das nich so sagen, weil ich weiß auch nich worum es geht, um was kleines um was großes und wenn man zugibt was getan zuhaben oder erzählt wie es richtig ist kommt das immer besser und ehrlicher rüber!! das meine ich! kenne das selbst und es sit eben so!

Du musst dahin. Und ihnen dann mitteilen, dass Du die Aussage verweigerst. Das schreiben die dann in ihr Gesprächsprotokoll.

Was möchtest Du wissen?