Muss ich bei Krankheit meine Geschäfts-E-Mails bearbeiten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Der Arzt hat dir eine Arbeitsunfähigkeit attestiert.

Der Arbeitgeber kann das nicht verlangen. Du kannst das aber anbieten, wenn du z.B. mit einem gebrochenen Fuß zuhause sitzt und dich zu Tode langweilst.

Aber wer eine Erkältung, einen Burnout oder eine Magenschleimhautentzündung hat, sollte sich in erster Linie um seine Gesundung kümmern. Da hat auch der Chef unter dem Strich mehr davon.

Nein. Du bist krank.

Ganz klar NEIN!

Was möchtest Du wissen?