Muss ich bei einen 450 Euro Job die Steueridentfikationsnummer den Arbeitgeber mitteilen?

3 Antworten

Hallo berny2pc,

bei deiner Frage kann ich dir weiterhelfen.

Die Sozialversicherungsnummer benötigt dein Arbeitgeber, damit er ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis anmelden kann. Denn unter dieser Nummer werden alle Daten gespeichert, die für die spätere Rente wichtig sind. Außerdem dient diese Nummer als Nachweis für ein legales Beschäftigungsverhältnis um Schwarzarbeit zu bekämpfen und den Missbrauch von Sozialleistungen zu erschweren.

Sollte dir diese Nummer nicht mehr vorliegen, kannst du Sie bei deiner Krankenversicherung erfragen.

Die Steueridentifikationsnummer benötigt er wegen der Abführung der Steuer. Damit werden alle relevanten Daten an das Bundeszentralamt für Steuern gemeldet. Wenn dir diese Nummer nicht mehr vorliegt, dann kannst du Sie hier neu beantragen:

http://www.bzst.de/DE/Steuern_National/Steuerliche_Identifikationsnummer/ID_Eingabeformular/ID_Node.html

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Viele Grüße,
Christina vom Allianz Hilft Team

Weil er Steuern und Sozialabgaben für den minijob für dich bezahlen muss.

Ja. Muss man

Was möchtest Du wissen?