Muß ich bei Auswandern nach Thailand RENTEN STEUERN zahlen?

12 Antworten

ein umzug in ein anderes land kann im einzelfall Auswirkungen auf den rentenanspruch oder die rentenhöhe haben.

abhängig ist die u.a. davon, ob man in einen eu-staat zieht , also in ein land , mit dem es ein sozialversicherungsabkommen gibt oder ins sog. vertragslose ausland.

thailand dürfte zu den vertragslosen ländern gehören.

stimmt nicht die offizielle altersrente wird überall voll aus bezahlt.einschränkungen gibt es nur bei sogenannten frührenten also <berufsunf.rent ,invalidenrente im vorruhestand teilrenten ect.die meldepflicht besteht für alle rentner wegen der krankenversicherung

Hallo,

wenn Du in Deutschland eine Rente erhälst dann werden Dir dafür die Steuern schon hier in Deutschland abgezogen. Auch dann wenn Du selber in Thailand lebst.

Hier findest Du ein Interview zu genau dieser Frage mit einer Expertin für internationales Steuerrecht:

http://www.auswandern.de/interview/auswandern-steuern/

Das glaube ich nicht. Du hast Anspruch auf volle Rente, egal wo Du wohnst. Schließlich hast Du dafür gearbeitet.

Nein, in Deutschland muss die Rente ja auch besteuert werden.

sorry die adresse lässt sich hier nicht abdrucken. geh auf http://www.bundesfinanzministerium.de dann auf service und downloads. da kannst du das thailand-dokument lesen.

wenns nicht geht schreib mir ne mail (ist im profil hinterlegt dann schicke ichs dir.)

Wenn das Doppeöbesteuerungsabkommen das vorsieht ist das so.

Allerdings kannst Du Dich auf Antrag veranlagen lassen. Dann würde im Endeffekt nur die auch in Deutschland zu zahlende Steuer verbleiben. Und die dürfte, wenn keine weiteren Einkünfte bestehen relativ gering sein.

Allerdings kann es sein dass Thailand eine höhere Besteuerung vornimmt. Dann müsstest Du die Differenz in Thailand zahlen.

Im Endeffekt zahlt man immer die Steuer die in dem höher besteuernden Land besteht.

Was möchtest Du wissen?