Muss Ex Kinderunterhalt und Betreuungsunterhalt zahlen?

3 Antworten

Unterhalt fürs Kind ja (nach Düsseldorfer Tabelle). Unterhalt für dich: nein. Zwecks Unterhaltsforderungen kannst du dich auch ans Jugendamt wenden wenn ihr das nicht selbst klären könnt. Allerdings kann er die Miete sofort anrechnen, die er da bezahlt

"was wir eigentlich geregelt hatten bei räumlicher Trennung." Den Satz verstehe ich nicht so wirklich: Wie geregelt? WAS geregelt?

Das wenn wir am 1.3.ausziehen er mir dann für das Kind un terhalt und betreuungsunterhalt zählt.. zusammen 500euro

@Kirschkerze,

Betreuungsunterhalt für die Mutter muss er natürlich zahlen.

Bis zum dritten Geburtstag des Kindes ist Betreuungsunterhalt für die Mutter mindestens fällig.

Natürlich muss er das zahlen - Dir bis zum 3. Geburtstag des Kindes und dem Kind bis zum Abschluss der Erstausbildung.

Lass Dich mal beim Jugendamt beraten..

Aber wenn er momentan die Miete noch zahlt von 850euro?!

@Regenbogen459

Deswegen sollst Du doch zum Jugendamt gehen.

Ja, aber er muss dir keine Miete bezahlen. Das gleicht sich also wahrscheinlich aus oder ist ggf. sogar weniger. Je nach Einkommen, schau in die entsprechenden Tabellen.

Naja..die Miete ist ziemlich hoch..850euro warm und kindesunterhalt bekomme ich bei Auszug 251euro.wenn wir ausgezogen sind will er wieder in die wohnung

Was möchtest Du wissen?