Muss er Schmerzensgeld zahle ja oder nein?

5 Antworten

Alles dokumentieren und schriftlich etwaige Ansprüche geltend machen.

Es gibt ja schließlich auch Heilkosten etc, das sollte auch bei der Versicherung des Verursachers dokumentiert werden. Auch falls später noch mehr hieraus resultiert.

Sowas ist zumindest etwas für die Haftpflicht.

kann man so genau nicht beanworten ohne nicht alle Begebenheiten kennt. Nicht jede Verletzung erzeugt einen Anspruch auf Schmerzensgeld. Hier wäre eine anwaltliche Beratung angebracht.

Auf jeden Fall sollte das ganze aber auch strafrechtlich geklärt werden. Wurde er angezeigt?

Selbstverständlich. Unabhängig davon ob es sich um eine Körperverletzung handelt oder nicht, ist ja ein Schaden entstanden. Und der ist zu begleichen

Wohl eher nicht wen das vor gericht ginge würde er mit sozialstunden davonkommen.

Wovon soller den schmertzensgeld zahlen den soviel geld wird er nicht haben.

Ich denke wenn dann die eltern weil er nicht volljährig ist

Nope, der Anspruch richtet sich direkt gegen ihn. Ab 10 ist man deliktfähig. Wenn deine Eltern das zahlen, ist nett, wenn nicht, muss er zahlen.

Vorsätzlicher Nasenbeinbruch

Moin,

Ich war gestern auf einem Schützenfest und hatte einen Streit mit einem ehemaligen Freund. Es ging um seine Freundin, es waren jedoch nur eine Verbale Auseinandersetzung ohne jegliche Beleidigungen oder ähnliches. Nachdem wir ein wenig geredet haben kamen Freunde von ihm hinzu und haben beleidigt und mich geschubst. Ich habe nicht zurück geschubst und habe mich versuchst Verbal zu verteidigen. Einer dieser Freunde meines Gegenübers hat dann, ohne jegliche Körperliche Aktion Meinerseits mir vorsätzlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Meine Nase hat ununterbrochen Stark geblutet und Freunde von mir kamen mir gleich zur Hilfe und haben mich mit Papiertüchern versorgt. Wir sind dann in ein Krankenhaus gefahren wo ein HNO-Arzt einen Nasenbeinbruch, ausgehend von dem Schlag, feststellte. Ich habe starke schmerzen die ich mit Schmerzmitteln versuche zu kompensieren. Meine Nase ist stark angeschwollen und zu einer Seite "verbogen". Die Nase soll Donnerstag operativ gerichtet werden.

(ach und ich bin 17, er auch)

Nun meine eigentliche Frage:

Ich will morgen oder übermorgen zur Polizei gehen und die Person anzeigen, wegen Körperverletzung und auch Schmerzensgeld verlangen. Zeugen habe ich, die für mich Aussagen. Was für eine Strafe erwartet meinen Gegenüber und wie kann ich Schmerzensgeld einklagen? Muss mein Gegenüber für die Arztkosten aufkommen? Und wie sieht das für die Anwaltskosten aus, die ich wahrscheinlich für die Durchsetzung des Schmerzensgeldes benötige? Der Täter ist zusätzlich, laut meiner Informationen, wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten.

Hoffe ihr könnt meine Fragen beantworten.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?