Muss ein Arbeitgeber nach der Probezeit zu mir kommen und mir bescheid sagen das ich weiterhin...

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er muss nicht, aber es wäre nett. Wenn er nichts sagt, gilt die Probezeit stillschweigend als überstanden.

Schau mal in deinen Arbeitsvertrag rein, i.d.r. es es abe rso, dass die Probezeit rum ist und keiner sagt dir Bescheid, du gehst danach ganz normal deinem Job nach ohne, dass sich etwas ändert. Lediglich hast du dann anspruch auf Urlaub

Hm - ja und nein. Das hängt von der Vereinbarung ab. Meist geht es in ein Arbeitsverhältnis "stillschweigend" über, nur der Vorgesetzte, dem Du direkt unterstellt bist, wird Dich in der Regel - meist nach 2-3 Tagen nach Ablauf - ansprechen. Das vergessen die nie. Firmen achten auf solche Fristen.

Nein.Der Arbeitsvertrag ist ja nicht auf die Probezeit beschränkt.

Nach Ablauf der Probezeit läuft das Arbeitsverhältnis ganz normal wie im Arbeitsvertrag vereinbart weiter,auch ohne das der Arbeitgeber dich darauf anspricht.

Der Arbeitgeber muss nicht zu dir kommen und dir Bescheid geben.

also ich bin immer noch in unserem unterbehmen und zu mir ist niemand gekommen. sprich ihn doch einfach darauf an ob sich jetzt etwas für dich ändert.

Was möchtest Du wissen?