Muss der Chef einen Mitarbeiter gehen lassen, wenn es dem nicht gut geht?

7 Antworten

Wenn der Mitarbeiter sich krank meldet, hat der Chef kein Recht, ihn trotzdem im Betrieb zu behalten. Je nach Schwere der Erkrankung könnte das bis hin zu unterlassener Hilfeleistung gehen. Das sollte kein Chef riskieren. Er hat allerdings das Recht, dann eine Arbeitsunfähiglkeitsbescheinigung sehen zu wollen.

So ist es - ich ergänze: Dies ergibt sich aus der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer.

Ja klar, der Mitarbeiter kann dann gehen. Er muss das dem Chef nur ankündigen, nicht ihn darum bitten. Er sollte aber sobald wie möglich zum Arzt gehen und sich krankschreiben lassen. Das Attest muss je nach Firmenregelung am ersten bis dritten Tag der Erkrankung ausgestellt werden - erster Tag ist der, an dem du nach Hause gegangen bist. Frag im Zweifel den Betriebsrat.

Viele Firmen geben ihren Mitarbeitern auch eine Karenzzeit, dann kann man einen oder zwei Tage auch ohne Attest "krankfeiern". Es sollte aber schon ein konkreter Anlass vorliegen. Nur wegen "Nicht-so-gut-fühlen" sollte man nicht von der Arbeit wegbleiben. Zu häufige Krankheit kann zur Kündigung führen ("personenbedingte Kündigung"). Schließlich muss ein Mitarbeiter aus Sicht der Firma für die Arbeit einplanbar sein. Wenn absehbar ist, daß er das auf Dauer nicht kann, darf er gekündigt werden.

Muss der Mitarbeiter diesen freistellen, wenn er danach bittet?

Ja, natürlich. Allerdings bittet ein erkrankter Mitarbeiter nicht darum, dass man ihn freistellt, er meldet sich krank, geht zum Arzt und lässt sich die Arbeitsunfähigkeit attestieren und ggf. auch behandeln.

Bevor ein Unfall geschieht sollte er sich für den Tag krank melden. Das sollte jeder Chef einsehen.

Der Mitarbeiter kann sich krank melden. Je nach Regelung im Vertrag muss innerhalb von 1-3 Tagen ein ärztliches Attest gebracht werden.

Das ist klar, aber was ist, wenn er zur Arbeit kommt und es ihm dort nicht gut geht. Muss man als Chef ihn freistellen/gehen lassen?

Natürlich!

Was möchtest Du wissen?