Muss der Anwalt meine Akten an mich raus geben?

7 Antworten

Ja, wenn es so ist, hast du sicher nen Recht, für dich wichtige Unterlagen zu verlangen, wenn du Belege hast, dass du ihn mit Frist gebeten hast, muss er sie geben, wenn er sie nicht hat und die belegen kannst, ihm die gegeben zu haben, steht dir Schadensersatz zu, allerdings nr wenn du dem Anwalt die Rechnung bezahlt hast und die Sache abgeschlossen ist, informiere dich da noch bei der Anwaltskammer.

Steht dir als Partei in dieser Sache natürlich zu!! Du kannst ihm auch mit einem Anwaltswechsel drohen, wenn er dir die Unterlagen binnen Frist /Frist setzen/ nicht zukommen lässt!!

dem Anwalt mit Anzeige wegen der Unterschlagung von Unterlagen drohen und mit der Anwaltskammer drohen. Nach Ablauf einer kurzen Frist auch realisieren. Zukünftig keine Originalunterlagen mehr aushändigen, sondern immer nur Kopien. Originale allenfalls bei Gericht vorlegen.

Bei der Anwaltskammer hatte ich mich auch mal wegen eines Anwaltes beschwert und bekam einfach nur die Antwort, dass die Kammer nicht für Beschwerden zuständig sei. Fand ich seltsam. Wer denn dann?

wenn es so ist,dann mach eine Bescherde an die Anwaltskammer

Du müßtest normalerweise von jedem Schrifftstück eine Kopie erhalten, wird wohl aber aus Kostengründen in der letzten Zeit verzichtet???

....habe nie ein Schriftstück bekommen....!!!

@Majamaus

Also, vor Jahren, als ich noch beim RA gearbeitet habe, mußte wir von jedem ein- bzw. ausgehenden Schriftstück dem Mandanten eine Kopie zuschicken. Das wurde dann auch schon automatisch gemacht.

Was möchtest Du wissen?