Muss das Jugendamt Fahrtkosten zahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube nicht, dass es ein Gesetz gibt,dass die Fahrtkosten zur Tagesmutter übernommen werden müssen. Nur um ein Bsp. zu nennen: auch Krankenkassen haben die Leistungen gekürzt, dass Krankenfahrten mit Taxi zum Krankenhaus etc. nicht mehr übernommen werden.(nur noch aus schwerwiegenden Gründen.) Eigenanteil ist selber zu bringen. Wird in Deinem Fall auch so sein.

.."Schließlich ist die Tagesmutter auf deren Mist gewachsen." Nun, man kann schon froh sein, dass die Tagesmutter zum Teil gestellt wird.

Bei der Steuererklärung, würde ich das mit angeben. Finanzamt fragen,in wie weit Belege vorhanden sein müssen.

Bei der Steuer kannst Du es sicherlich absetzen. Ob Du vom Jugendamt was bekommst, kann ich nicht sagen. Auch ich hab meinen Sohn ein Jahr lang zur Schule fahren müssen, da hat sich auch niemand beteiligt

Was möchtest Du wissen?