muss das jobcenter Ķündigungsgründe erfahren

3 Antworten

Nein innerhalb der Probezeit muss er nicht,aber er wird es im normal fall tun.


Ja, der Arbeitgeber muß Angaben zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses machen - dazu ist er gesetzlich verpflichtet - das wird in der Arbeitsbescheinigung abgefragt, die der ArbG ausfüllen muß.

Dort wird u. a. die Frage gestellt, ob die Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch vertragswidriges Verhalten des ArbN veranlaßt war.

Wenn ja, muß der ArbG die Gründe darlegen.

Das Jobcenter benötigt diese Angaben um zu prüfen, ob eine Leistungskürzung in Frage kommt (30%).

Du wirst dann dazu gehört und kannst Deine Sicht der Dinge darlegen.

NEIN! darf er nicht

Wieso darf er das nicht? Das jobcenter hat mir einen Brief gegeben wo der ehemalige Arbeitgeber Ausfüllen soll was die Gründe zur Kündigung innerhalb der Probezeit sind

@steve734

was steht in deiner Kündigung? wenn dort steht fristgerecht in der Probezeit  und sonst nichts, dann kann er nichts gegen dich angeben

@manicka

Da steht nur fristgerecht in der probezeit

@steve734

der wird schon nichts komentieren in diesem Formular was du ihm schicken wirst, da wäre schon in deiner Kündigung etwas gestanden oder du hättest ihm was unterschrieben, dass er etwas gegen dich in der Hand hat. außerdem schickt er es an dich zurück und nicht an das jobc.

@steve734

Jobcenter schreiben viel, wenn der Tag lang ist! Ob das berechtigt ist, ist eine andere Frage!

Was möchtest Du wissen?